Dein Smartphone ist nur solange nützlich, bis der Akku versagt oder dein Handy-Speicher aufgebraucht ist. Dann nämlich wird es selbst schwierig, mit einfachen Anwendungen wie WhatsApp zu arbeiten oder Bilder und Videos aufzunehmen. Eine schnelle Möglichkeit zur Problembehebung, die dir bleibt: Apps löschen. Willst du dich davon aber nicht dauerhaft trennen, gibt es einen kleinen Trick, an den viele gar nicht denken.

Handy-Speicher freigeben: So klappt es schnell und schmerzlos

Daten zu entfernen, ist und bleibt der schnellste Weg, deinen Handy-Speicher zu entlasten. Zumindest wenn du nicht auf zusätzliche Medien zurückgreifen willst, die deinen Speicher ohne Verluste erweitern. Eine gute Option ist es, Apps zu löschen, vor allem, weil,jeder von uns inzwischen Unmengen an Anwendungen auf dem Smartphone mit sich herumträgt.

Leider sind oft die beliebtesten Exemplare darunter jene, die viel Handy-Speicher beanspruchen und damit als erstes für einen Löschvorgang in Frage kämen. Geht es nach der Tech-Expertin und Gründerin von Constant Delights, Jill Sandy, gibt es an dieser Stelle aber einen Trick, den du nutzen kannst: Apps löschen und neu installieren.

Apps löschen und trotzdem weiternutzen

„Einige Apps speichern eine große Menge an Daten auf Ihrem Smartphone […]. Sie können diese bereinigen, indem Sie diese Apps löschen und dann neu installieren“, erklärt Sandy. Anwendungen wie Facebook oder WhatsApp können zwischengespeicherte Fotos und Videos anhäufen, die viel Handy-Speicher benötigen, es kann also schon einen großen Unterschied machen, diese erst komplett zu entfernen und anschließend frisch auf das Smartphone zu laden.

Wer seine Daten nicht immer verfügbar braucht, kann außerdem auf externe Speichermöglichkeiten wie die Cloud zurückgreifen. Für Android-Nutzer steht dazu Google Drive, für iPhone-User iCloud zur Verfügung. Traust du beiden nicht, gibt es noch die Alternative Amazon-Cloud.

Tipp: Deine WhatsApp-Daten zu übertragen, geht beispielsweise sehr einfach. Es gibt jedoch auch einige andere Tipps, wenn der Handy-Speicher voll ist.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.