Veröffentlicht inDigital Life

Kostenloser Amazon-Versand: Das geht auch ohne Prime-Abo

Amazons kostenlosen Versand kannst du auch ohne Prime erhalten. Wir erklären dir, wie es geht.

© imago images / STPP

Amazon - Falscher Artikel angekommen? Tu jetzt das

Das kann man tun wenn Amazon den falschen Artikel geschickt hat.

Nicht nur wer für Prime zahlt, kann dauerhaft Amazons kostenlosen Versand in Anspruch nehmen. Du bekommst Artikel auf mehrere Arten nämlich auch ohne teures Abonnement gratis geliefert. Das spart dir am Ende bis zu 107,88 Euro jährliche Mitgliedschaftsgebühren.

Amazon: Dieser kostenlose Versand lohnt sich

Die einfachste Möglichkeit, um bei Amazon von kostenlosem Versand zu profitieren, ist natürlich das bekannte Prime-Abonnement. Dieses kostet dich allerdings jeden Monat oder einmal im Jahr Extra-Geld. Nur für das Verschicken von Paketen lohnt sich das je nach Menge also nicht in jedem Fall. Daher kannst du auch auf die folgenden zwei Methoden zurückgreifen.

Das Unternehmen hat auf seiner Seite alle Wege veröffentlicht, die Kundinnen und Kunden, wenn sie für den Erhalt ihrer Pakete nicht zahlen möchten, zur Verfügung stehen. So kann beispielsweise der Warenwert eine Rolle spielen und der Ort, an dem entsprechende Bestellungen zugestellt werden.

Wie Amazon zum kostenlosen Versand im Detail erklärt, erhältst du demnach eine „versandkostenfreie Lieferung ab 39€ Bestellwert“. Du kannst aber auch „Click & Collect gratis nutzen ohne Mindestbestellwert“, heißt es weiter. Letzteres bedeutet, auf die Lieferung bis zur Haus- oder Wohnungstür zu verzichten und das Paket stattdessen zu einer Abholstation bringen zu lassen.

Lesetipp: Diese Amazon Echo-Funktionen kosten bald Geld

So funktioniert Click & Collect

Alles, was du tun musst, ist eine solche in deiner Nähe zu finden und die entsprechenden Angaben in deinem Einkaufswagen vorzunehmen. Alle nötigen Informationen und Standorte von Abolstationen findest du ebenfalls auf der oben genannten Infoseite zu Amazons kostenlosem Versand.

Hast du also ein Produkt im Auge, das du kaufen möchtest, das aber nicht mindestens 39 Euro kostet, kannst du folgendermaßen vorgehen. Hinweis: Die entsprechende Ware muss für Abholstationen qualifiziert sein. Zudem weist Amazon darauf hin, dass die Stationen „Kapazitäts- und Verfügbarkeitsbeschränkungen“ unterliegen, also nicht immer auch in deiner unmittelbaren Nähe zur Verfügung stehen.

Gehe so vor:

  1. Füge deinem Einkaufswagen das Produkt deiner Wahl hinzu.
  2. Wähle als Versandadresse eine Abholstation aus.
  3. Als Lieferoption kannst du nun „GRATIS Standardversand“ auswählen.
  4. Bestätige den Kauf mit „Jetzt kaufen“.

Diese Vorteile hat Amazon Prime

Reicht dir der Trick nicht, weil du den kostenlosen Versand lieber bis an die Tür und auch die anderen Vorzüge von Amazon Prime nutzen möchtest, probiere die Prime-Mitgliedschaft zunächst kostenlos aus. Im Bereich Streaming kannst du dann zum Beispiel bestimmte Kanäle von Amazon Prime günstiger dazubuchen.

Quellen: Amazon

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.