Digital Life

Supermarkt der Zukunft? Hier kannst du jetzt völlig anders bezahlen

Kontaktloses Bezahlen geht mit Lidl Pay und der Lidl Plus-App jetzt auch etwas anders.
Kontaktloses Bezahlen geht mit Lidl Pay und der Lidl Plus-App jetzt auch etwas anders.
Foto: iStock.com/pixelfit
Artikel von: Dana Neumann
Legst du auf bargeldloses Bezahlen Wert, kannst du in einer bekannten Supermarktkette seit neuestem ein ganz neues Verfahren in Anspruch nehmen.

Millionen Kund:innen haben seit wenigen Tagen Zugang zu einer weiteren und bequemen Methode des bargeldlosen Bezahlens. Statt wie bisher per EC-Karte oder Bargeld sind Transaktionen an der Kasse ab sofort per Handy möglich. Dahinter stecken aber keineswegs bereits etablierte Zahldienste wie Apple Pay oder Samsung Pay, sondern das neue Verfahren Lidl Pay. Es kann über die Lidl Plus-App genutzt werden.

Google Pay vs. PayPal: Die Vor- und Nachteile der Bezahldienste
Google Pay vs. PayPal: Die Vor- und Nachteile der Bezahldienste

Häufige Fragen zu bargeldlosem Bezahlen

  • Welche Möglichkeiten gibt es zu bezahlen? Neben den herkömmlichen Methoden der Karten- oder Lastschriftzahlung, Überweisung, Rechnung und Nachnahme gibt es unter anderem die inzwischen weitverbreiteten digitalen Dienste PayPal, Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay.
  • Wie funktioniert bargeldloses Zahlen mit Karte? Beim kontaktlosen, bargeldlosen Bezahlen hältst du die entsprechende Karte in einem Abstand von wenigen Zentimetern an das Bezahlterminal. Bei Kleinbeträgen musst du in der Regel nichts weiter tun, auch keine PIN eingeben.
  • Welche Gebühren fallen bei Kartenzahlung an? Gebühren fallen beim Vorgang des Bezahlens nur für Einzelhändler, nicht aber für Kunden an. Diese betragen beim EC-Verfahren etwa 0,2 Prozent der eingezogenen Summe, bei Kreditkartenzahlungen steigen die Kosten.

Neue Methode des bargeldlosen Bezahlens: So geht Lidl Pay

Wie der Konzern Lidl am 23. April 2021 bekanntgegeben hat, ist inzwischen bundesweit das neue Lidl Pay-Verfahren für bargeldloses Bezahlen möglich. Für Kund:innen, die die Lidl Plus-App nutzen steht damit nun zusätzlich die Zahlung per Lastschrift über ihr Girokonto zur Verfügung.

Um die neue Lidl Pay-Methode nutzen zu können, muss vor dem Scan der Lidl Plus-App lediglich eine Bestätigung per PIN, Fingerabdruck oder Face-ID erfolgen. Wer das bageldlose Bezahlen zum ersten Mal anwendet, soll Lidl zufolge einen Coupon über 5 Euro erhalten. Dieser sei beim nächsten Einkauf ab einem Wert von 30 Euro einlösbar.

Lidl Plus-App um personalisierte Inhalte erweitert

Neben der Einführung von Lidl Pay soll die Lidl Plus-App künftig auch Produktempfehlungen enthalten, die Nutzer:innen basierend auf ihrem bisherigen Einkaufsverhalten vorgeschlagen werden. Bis zu 40 Stück und zweimla wöchentlich aktualisiert sollen diese eingespielt werden, wie es bei Lidl heißt.

Bisher wurde die kostenlose Lidl Plus-App allein im Google Play Store bisher mehr als zehn Millionen Mal heruntergeladen. Dabei erhilet sie bei aktuell rund 850.000 Bewertungen im Schnitt 4,3 von 5 Sternen.

Aktuelle News zu bargeldlosem Bezahlen

Wer generell und auch ohne die Lidl Plus-App auf bargeldloses Bezahlen zurückgreifen möchte, kann neuerdings Samsung Pay per Galaxy Watch verwenden. Es gibt zudem Optionen wie Google Pay und PayPal, allerdings mit feinen Unterschieden. Vorsicht ist dennoch beim Bezahlen geboten. Einmal nicht aufgepasst bei Apple Pay und Bananen kosten plötzlich 1.800 Euro.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de