Veröffentlicht inDigital Life

iPhone-Ortung: Mit einem Trick deaktivierst du sie ganz

Die iPhone-Ortung wird maßgeblich durch den U1-Chip deines Geräts bestimmt. Wir verraten dir, wie du ihn deaktivieren kannst.

Personen mit Handys in den Händen
Wer sein Handy verkaufen möchte, könnte bei einigen Modellen Glück haben. © Getty Images/Tim Robberts

Es ist nun schon geraume Zeit her, dass Apple seinen iPhones mit der Veröffentlichung von iOS 13.3.1 eine kleine, aber feine Funktion hinzugefügt hat. So hat der Entwickler mitunter die Möglichkeit ergänzt, den U1-Chip für die iPhone-Ortung zu deaktivieren. Grund dafür waren einiger vorangegangene Kontroversen, die adressierten, dass die Ortungsdienste des Systems nicht gänzlich abgeschaltet werden konnten.

Apple U1

Der Apple U1-Chip, der in den 2019er iPhones eingeführt wurde und auch in der Apple Watch Series 6, den 2020er iPhones und dem HomePod mini zum Einsatz kommt, nutzt die Ultrabreitband-Technologie für Funktionen zur räumlichen Erkennung, wie etwa das verbesserte AirDrop.

iPhone-Ortung: So deaktivierst du den U1-Chip

Der U1-Chip nutzt die Ultra Wideband-Technologie, um deine genaue Position zu verfolgen. Geräte mit diesem Chip können ihre Position relativ zu anderen Geräten in der Umgebung bestimmen. Das iPhone 12 nutzt das Prinzip wie schon sein Vorgänger, damit AirDrop besser funktioniert. Die Funktion kann nun das nächstgelegene Gerät finden, mit dem man Dateien teilen kann. Doch fühlen sich mit dieser Art der iPhone-Ortung nicht alle Nutzer:innen wohl.

Wir verraten dir, wie du sie deaktivieren kannst:

  1. Öffne die Einstellungen deines iPhones.
  2. Tippe auf den Punkt „Datenschutz“ und anschließend „Ortungsdienste“.
  3. Ganz unten findest du den Reiter „Systemdienste“.
  4. Lege nun den Regler unter „Netzwerk & Drahtlos“ um und bestätige mit „Deaktivieren“.

Sicher ist sicher

Allerdings ist der U1-Chip nicht Apples einziges Mittel zur iPhone-Ortung. So solltest du unter iOS 14 und 15 auch eine weitere Einstellung für deinen iPhone-Standort deaktivieren. Wir verraten dir außerdem 10 Tipps, um deinen iPhone-Akku zu sparen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.