Digital Life

Apple Time Capsules könnten Datenverlust erleiden, warnen Experten

Einige Modelle der Apple Time Capsule haben einen Fehler, der dich deine Daten kosten könnte.
Einige Modelle der Apple Time Capsule haben einen Fehler, der dich deine Daten kosten könnte.
Foto: Apple
Eigentlich hatte Apple die Produktion der Time Capsule schon vor Jahren eingestellt, doch jetzt kommt heraus, dass einige Modelle einen folgenschweren Fehler aufweisen, der deine Daten gefährden könnte.

Hast du noch eine alte Apple Time Capsule in Verwendung? Wenn dies der Fall ist, solltest du darüber nachdenken, deine Daten schnellstmöglich durch eine weitere Sicherungskopie abzusichern. Sicherheitsexperten warnen nämlich davor, dass es durch einen Designfehler zu Datenverlusten kommen könnte.

iPhone-Kontakte exportieren: So geht es!
iPhone-Kontakte exportieren: So geht es!

Apple Time Capsules: Sicherheit für deine Daten durch Backups

Einige Apple-Fans dürften sich noch an die Apple Time Capsule (auch AirPort Time Capsule) erinnern. Die Backup-Festplatte gehörte zehn Jahre lang zum Produktangebot des Techkonzerns aus Cupertino. 2018 wurde die Produktion der externen Apple-Festplatte jedoch ersatzlos eingestellt. Das hing nicht zuletzt auch mit dem Aufstieg der cloudbasierten Datenspeicherung zusammen. Trotzdem waren die Speichermedien für Backups zu ihrer Zeit recht beliebt. Vor allem Benutzer:innen eines Mac-Computers verwendeten Apples Backup-System.

Wenn auch du noch Daten auf einer älteren Apple Time Capsule gespeichert hast, ist es ratsam, diese so schnell wie möglich an einem anderen Speicherort zu sichern.

Expert:innen warnen vor möglichem Datenverlust

Wie das IT-Magazin golem.de berichtet, besteht nämlich der begründete Verdacht, dass deine alte Apple-Festplatte den Datentod sterben könnte. Das geht aus einem Bericht der Sicherheitsfirma 030 Datenrettung Berlin hervor.

In der Apple Time Capsule wurden Festplatten der Firma Seagate verbaut, die offenbar einen Designfehler aufweisen. Ein Materialfehler könnte unter Umständen dazu führen, dass sich der Lesekopf verformt und über die Speichereinheit schleift. Unter Umständen führt das dazu, dass das komplette Apple-Backup versagt, wobei deine Daten verloren gehen könnten. Allerdings sind nicht alle Modelle betroffen. Der Fehler gefährdet lediglich die Daten von Geräten der fünften Generation mit den Modellnummern ME177Z/A und ME182Z/A.

Was kannst du tun?

Wenn du eines der betroffenen Geräte verwendest, gibt es, den Expert:innen von 030 Datenrettung Berlin zufolge, nur eine radikale Lösung für das Problem. Du solltest deine Daten schnellstmöglich anderswo sichern und die fehlerhafte Apple-Backup-Festplatte nicht mehr verwenden.

Hier kannst du mehr darüber erfahren, warum die Produktion der Apple Time Capsule vor einigen Jahren gestoppt wurde. Doch auch neuere Produkte haben so ihre Probleme. Ein Softwareupdate führt beispielsweise zurzeit bei einem Apple-Produkt zu Überhitzungen.

Quelle: 030 Datenrettung Berlin, golem.de

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de