Veröffentlicht inDigital Life

GeForce-Grafikkarte im BIOS aktivieren: Wie es ganz einfach geht

Deine GeForce-Grafikkarte im BIOS zu aktivieren ist möglicherweise sogar leichter als du denken magst. Damit dabei aber trotzdem nichts schiefgeht, verraten wir dir, was zu tun ist.

Eine silber-schwarze Grafikkarte.
Was ist eine Grafikkarte? Foto: Unsplash

Es kann vor allem bei neuen Computern passieren, dass du deine heißgeliebte GeForce-Grafikkarte im BIOS aktivieren musst, wenn nach dem Start nicht direkt alles läuft wie am Schnürchen. Doch das ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. In der Regel ist es ganz einfach, deine GPU einsatzfähig zu machen und wir erklären dir im Folgenden, wie das genau geht.

GeForce-Grafikkarte im BIOS aktivieren: Wie es ganz einfach geht

Deine GeForce-Grafikkarte im BIOS zu aktivieren ist möglicherweise sogar leichter als du denken magst. Damit dabei aber trotzdem nichts schiefgeht, verraten wir dir, was zu tun ist.

GeForce-Grafikkarte im BIOS aktivieren: Der richtige Anschluss

Neben deiner mehreren Gigabyte-starken GeForce-Grafikkarte ist es sehr wahrscheinlich, dass auch noch eine Onboard-GPU auf deinem Mainboard verbaut ist. Diese wird meist genutzt, solange du den eigentlich gewollten Grafik-Chip nicht aktiviert hast. Natürlich verzichtest du dabei auf eine gehörige Portion Leistung, die du dir beim Zocken oder Arbeiten mit deinem Computer natürlich keineswegs entgehen lassen solltest. Also heißt es: Die GeForce-Grafikkarte muss im BIOS aktiviert werden, damit sie ordentlich funktioniert.

Denn die Onboard-Grafikkarte deines Mainboards dient eigentlich nur dazu, den Computer auch dann nutzen zu können, wenn sich kein separater GPU-Chip im Gehäuse wiederfindet und ist meist auch was ihre Geschwindigkeit angeht eher beschränkt. Um sicherzustellen, dass du deine GeForce-Grafikkarte im BIOS aktiviert hast, kannst du erst einmal Folgendes versuchen:

  1. Klicke unten links auf das „Windows“-Symbol und navigiere dich zur „Systemsteuerung“.
  2. Hier entscheidest du dich für den Reiter „Darstellung und Anpassung“. Klicke auf den Punkt „Anzeige“.
  3. Dort angekommen willst du Details zur „Bildschirmauflösung“.
  4. Wechsele hier in die „Erweiterten Einstellungen“.
  5. Siehst du in der Auflistung folglich nur eine Intel-HD-Grafikkarte, also die deines Mainboards und keine, die deiner GeForce-GPU gleicht, muss diese zunächst im BIOS aktiviert werden.
  6. Solltest du deine GeForce-Grafikkarte doch dort entdecken, wähle eine Anwendung aus und klicke mit rechts auf diese.
  7. Aus dem folgenden Menü wählst du nun unter dem Reiter „Mit Grafikprozessor ausführen“ die Option „NVIDIA Hochleistungsprozessor“ aus.

Solltest du deine GeForce-Grafikkarte zunächst im BIOS aktivieren müssen, haben wir auch dafür die passenden Schritte parat.

So kannst du deine GeForce-Grafikkarte im BIOS aktivieren

Greift dein Betriebssystem ärgerlicherweise nicht sofort auf deinen Hochleistungs-Chip zurück, sind noch ein paar weitere Klicks nötig. Doch keine Sorge: Es klingt komplizierter als es ist, deine GeForce-Grafikkarte im BIOS zu aktivieren und wir helfen dir durch den gesamten Prozess. Du musst einzig und allein deinen Rechner neustarten und das BIOS öffnen. Dazu drückst du während des Hochfahrens deines Rechners die jeweilige Taste, die dein Mainboard dir vorgibt. In der Regel sind das, je nach Hersteller, die Tasten „F2“, „F5“ oder „F12“.

  1. Einmal im BIOS angekommen, suchst du hier nach der Systemgrafik. Sollte diese nicht sofort ersichtlich sein, so hilft dir die Anleitung deines Mainboards garantiert auf die Sprünge.
  2. Nun kannst du deine GeForce-Grafikkarte im BIOS aktivieren. Dafür wählst du den entsprechenden PCI- oder PCI-Express-Anschluss.
  3. Speichere die Einstellungen und verlasse das BIOS.
  4. Nun führst du noch einmal die Schritte aus der vorherigen Anleitung durch, um zu überprüfen, ob dein GeForce-Chip auch von deinem PC genutzt wird.

Fazit: Eine GeForce-Grafikkarte im BIOS aktivieren ist ein Kinderspiel

Wie du sicher schon gemerkt hast, ist es ein Leichtes, deine GeForce-Grafikkarte im BIOS zu aktivieren. Dafür musst du nichts weiter tun als ein paar wenige Klicks auf deinem Computer beziehungsweise dem Mainboard vorzunehmen. Wie du eine neue Grafikkarte einbauen kannst, sollte deine alte einmal den Geist aufgeben, zeigen wir dir ebenfalls. Und wie du herausfindest, welche Grafikkarte du eigentlich hast, erklären wir dir hier.

Quelle: ComputerBild, Chip

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.