NSFW ist ein häufig auftauchender Hinweis, teilweise auch eine Warnung, die automatisch von Reddit erscheint. Daher lohnt es sich definitiv zu wissen, was die Abkürzung bedeutet, da sie dich als Nutzerin oder Nutzer schützen kann.

Die Bedeutung von NSFW: Schutz vor unangenehmen Situationen

NSFW ist eine Abkürzung, die Nutzer und Nutzerinnen auf Reddit warnt. Sie steht für „not safe for work“ und wird übersetzt mit „nicht sicher für die Arbeit“. Damit ist gemeint, dass der folgende Content Bild- oder Videomaterial enthält, das sich besser niemand auf der Arbeit angucken sollte.

Die Abkürzung warnt so primär vor pornographischen Inhalten, brutalem und gewalttätigem Content, weshalb dieser auch erst einmal verschwommen auf dem Desktop oder in der App angezeigt wird. Der Sinn von NSFW ist also ein nett gemeinter Hinweis von dem Social-News-Aggregator Reddit, um peinliche Situationen auf der Arbeit zu vermeiden.

NSFW auf anderen Plattformen? Warnungen erkennen und einordnen

Neben Reddit gibt es zum Glück auch auf anderen Plattformen Algorithmen, die vor gewissem Content warnen. Jedoch sind die Richtlinien auch teilweise sehr anders, bei Instagram dürfen beispielsweise keine weiblichen Nippel oder Genitalien gezeigt werden.

Wie Nutzer:innen dich vor Content schützen

Dennoch warnen Konten vor einigen Inhalten, allerdings ohne NSFW. Hierbei geht es eher um eine Trigger-Warnung, kurz „TW“. TWs oder auch CWs (Content-Warning) tauchen meist in Texten auf, wobei meist auch kurz gesagt wird, um welches sensible Thema es sich grob handelt. Besonders verbreitet sind hier Trigger-Warnungen im Bezug auf sexuellen Missbrauch oder psychische Probleme jeglicher Art. Diese Art der Warnungen ist allerdings den Kontoinhabern selbst überlassen und wird nicht von Instagram selbst reguliert.

Sensibler Content statt NSFW: So macht es Instagram

Instagram selbst kann aber auch deinen Beitrag als „sensiblen Content“ einstufen. Auch hier muss der oder die Nutzer:in muss zuerst bestätigen, dass das Bild angezeigt werden soll. Diese Funktion ist Reddits NSFW sehr ähnlich, allerdings etwas ernster formuliert. Beispiele dafür sind unter anderem auch Videos von Flüchtlingen auf der Flucht, die Zustände in der Massentierhaltung oder Fotos von selbstverletzendem Verhalten.

Tumblr und Co.: Ist alles okay?

Auch die Plattform Tumblr nutzt nicht NSFW, um ihre Nutzerinnen und Nutzer zu warnen. Auf Tumblr sind pornographische Inhalte beispielsweise erlaubt, werden aber nicht als diese gekennzeichnet. Dennoch werden gewaltvoller Content und Bilder von Selbstverletzung gekennzeichnet und ebenfalls erst verschwommen angezeigt.

Außerdem fragen Tumblr, YouTube, Facebook und Instagram bei bestimmten Suchanfragen mittlerweile nach deiner psychischen Gesundheit. Es kann also nach sensiblem Content explizit gesucht werden, jedoch bieten die Plattformen eine Auflistung verschiedener Telefonnummern und Hilfseinrichtungen für ihre Nutzerinnen und Nutzer an. NSFW ist also nur eine von vielen Maßnahmen, um auf gewissen Content hinzuweisen und davor zu warnen und zu schützen.

Bei all den Abkürzungen wird schnell der Überblick verloren, weshalb wir auch erklären, was „LMAO“ bedeutet. Auch für „AFK“ oder „sus“ haben wir eine verständliche und kurze Erklärung.

Quelle: eigene Recherche, Reddit

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de