Die Silbentrennung von Word kann dabei helfen, dass der von dir geschriebene Text auch garantiert gleichmäßig auf einer Seite verteilt wird. Dabei musst du dich nach kurzer Einstellung mit nichts weiterem befassen, denn sogar die Rechtschreibregeln werden von dem cleveren Feature beachtet. Doch wie lässt sich Words Silbentrennung überhaupt aktivieren? Wir zeigen es dir Schritt für Schritt.

Silbentrennung: In Word ein- und ausschalten leicht gemacht

Die Silbentrennung in Word findet, je nach Einstellung, automatisch oder manuell statt. Hast du die automatische Silbentrennung aktiviert, so werden die Worte deiner Texte bereits während du sie tippst in ihre einzelnen Silben getrennt. Die manuelle Silbentrennung lässt sich dafür wiederum auf einzelne Passagen und Absätze so wie bestimmte Dokumente anwenden.

Glücklicherweise lässt sich die Silbentrennung in Word jederzeit an- und ausschalten. Das Ganze funktioniert nicht nur unter Microsoft Windows, sondern auch ganz unkompliziert für Apples Mac-Systeme. Wo du sie findest und wie du sie aktivierst, erfährst du nachfolgend.

Silbentrennung aktivieren und deaktivieren

Die einfachste Möglichkeit, die Silbentrennung unter Word zu aktivieren, ist es, einen Blick auf den Reiter „Layout“ zu werfen. Unter jenem gibt es im Dropdown-Menü den Punkt „Silbentrennung“. Nutzt du eine Word-Version aus dem Jahre 2003 oder älter, so reicht es, wenn du an dieser Stelle einen Haken setzt. Für alle frischeren Versionen gehst du wie folgt vor:

  1. Öffne das Dokument, welches du bearbeiten möchtest.
  2. Klicke nun im Menü auf den Reiter „Layout“ oder „Seitenlayout“.
  3. Im linken unteren Punkt „Seite einrichten“ solltest du nun auf die „Silbentrennung“ stoßen.
  4. Hier hast du gleich mehrere Optionen zur Auswahl: Durch einen Klick auf „Keine“ wird gänzlich auf die Silbentrennung verzichtet. Über „Automatisch“ führt Word eine automatisierte Silbentrennung nach den aktuellen Rechtschreibregeln durch. Und über den „Manuell“-Button werden dir in einer von dir zuvor markierten Passage oder einem gewählten Textabschnitt Vorschläge zur Trennung einzelner Silben gemacht, denen du zustimmen oder sie ablehnen kannst.

Mit einem Mac-System von Apple geht das Prozedere etwas schneller: Unter dem Punkt „Layout“ findest du noch einmal das „Textlayout“. Hier wählst du die Silbentrennung und setzt (oder entfernst) den Haken bei „Automatische Silbentrennung“.

Weitere Optionen

Je nachdem, ob du gewissen Vorgaben bei der Texterstellung zu folgen hast oder dich dein persönlicher Geschmack auf etwas anderes bringt, hast du dank der manuellen Silbentrennung in Word die Möglichkeit, anders zu trennen als es vielleicht direkt einleuchten mag. Dank der Option werden die alle möglichen Stellen, an denen eine Trennung korrekt wäre, vorgeschlagen und du darfst letzten Endes entscheiden, welche dir am besten gefällt. Willst du dir die Entscheidung erleichtern, so kannst du folgendermaßen vorgehen:

  1. Wähle unter den Reitern am oberen Bildschirmrand das „Seitenlayout“.
  2. Hier findest du über die Option „Seite einrichten“ die „Silbentrennung“.
  3. Die „Silbentrennungsoptionen“ sollten dir nun angezeigt werden. Entscheidest du dich für sie, so erscheint ein neues Fenster.
  4. Hier kannst du nun die automatische oder manuelle Silbentrennung aktivieren.

Die unterschiedlichen Optionen setzen sich wie folgt zusammen:

  • Automatische Silbentrennung
  • Wörter in Großbuchstaben trennen
  • Silbentrennzone (in cm)
  • Aufeinanderfolgende Trennstriche
  • Manuell

Des Weiteren ist es an dieser Stelle möglich, in deinem Schreiben auch Ausnahmen für die automatische Silbentrennung hinzuzufügen. Markiere dafür den Teil des Textes, an dem du diese Änderung vornehmen möchtest und öffne das „Absatz“-Menü per Rechtsklick. Über „Zeilen- und Seitenumbruch“ > „Formatierungsausnahmen“ kannst du anschließend „Keine Silbentrennung“ auswählen. Vor allem dann, wenn du Zitate in deinen Text aufnehmen möchtest, bietet sich diese Möglichkeit an.

Fazit: Die Silbentrennung in Word hilft dir weiter

Wie du sicherlich bereits festgestellt haben dürftest, ist es ein Kinderspiel, die Silbentrennung in Word ein- oder auszuschalten. Nur wenige Handgriffe sind dabei nötig und das Ganze funktioniert sowohl auf dem Windows-PC als auch auf dem Mac. Hier erfährst du, wie du in Microsoft Word ein Inhaltsverzeichnis erstellen kannst. Außerdem verraten wir dir, wie du ganz einfach Unterschrift und Signatur in Word hinzufügen kannst.

Quellen: eigene Recherche, Microsoft

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.