Von komplexen Einfällen bis hin zu den klassischen „Tritt mich“-Streichen. Am internationalen Scherztag gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um jemanden reinzulegen. Wenn du auf der Suche nach einer klassischen Variante bist, die wenig Aufwand erfordert und mit Sicherheit allen einen Lacher hervorlockt, bieten sich die Aprilscherze für WhatsApp an. Wir haben die zehn besten für dich aufgelistet.

Aprilscherze für WhatsApp

Bald ist es wieder soweit. Der internationale Scherztag, an dem du deine Mitmenschen so richtig schön reinlegen kannst, naht. Damit du auch bestens vorbereitet bist und deine Pläne im Voraus schmieden kannst, haben wir die zehn besten Aprilscherze für WhatsApp für dich zusammengetragen. Diese sind perfekt, wenn du nach Scherzen suchst, die wenig Aufwand erfordern und allen garantiert ein Schmunzeln entlocken.

All diese sind in Form von Sprüchen, die du entweder als WhatsApp-Status nutzen oder als Nachricht verschicken kannst. Und wenn du ganz anonym bleiben willst, gibt es auch eine Möglichkeit für dich: Du kannst über Webseiten wie fakewhats.com gefälschte WhatsApp-Nachrichten versenden. Das ist zum Beispiel dann gut, wenn dein Scherz-Opfer schon mit einem Aprilscherz von dir rechnet.

Symbolbild Aprilscherze, Credits; imago images / Westend61

WhatsApp-Sprüche für den 1. April

  1. „Erstaunlich, wie viele Menschen überrascht sind, wenn ein Satz nicht so ausgeht, wie man es Kartoffel.“
  2. „H)IP 383!7 h)IP 77!M H)IP 6VW H)! Stell dein kaputtes Handy auf den Kopf und lies nochmal.“
  3. „Der 1. April ist der einzige Tag im Jahr, an dem die Leute wirklich genau überlegen, ob das stimmt, was sie im Internet lesen.“
  4. „Sehr geehrter Handynutzer, Sie haben eben einen gravierenden Fehler begangen und einen völlig sinnlosen Status gelesen.“
  5. „Hast du bei WhatsApp was geändert? Kann deine ganzen Kontakte sehen und was du so geschrieben hast.“
  6. „Hier meinen Status frei rubbeln: %%%%%%.“
  7. „Dieser Moment, indem man das ganze Alphabet durchsingt, nur um rauszukriegen, welcher Buchstabe nach dem ‚T‘ kommt.“
  8. „Wir schreiben heute eine Klausur – hast du dafür gelernt?“
  9. „Wenn du wenn du diesen Status diesen Status doppelt liest doppelt liest, musst du musst du dringend dringend zum Arzt gehen Arzt gehen.“
  10. „Sorry, ich komm etwas später. Ich muss mir noch einen passenden Aprilscherz fürs nächste Jahr ausdenken!“

Übrigens:

Alle Scherze und Sprüche auf einen Tag zu legen ist anstrengend. Wenn du auch gerne einfach Mal zwischendurch einen guten Spruch auf Lager haben willst, findest du diesen sicher in einer der drei besten Sprüche-Apps.

Fazit: Erfolgreiche Streiche für den 1. April

Mit diesen kleinen Streichen müsstest du dein Aprilscherz-Ziel, andere ein bisschen reinzulegen und sie zumindest zum Schmunzeln bringen, erreicht haben. Wenn dir dies aber nicht genug ist, kannst du darüber hinaus auch noch so tun, als hättest du den Status deines WhatsApp-Kontos geändert. Ändere deinen Namen dafür in „Dieser Nutzer hat Sie blockiert“ und entferne dein Profilbild. Damit sind dir verwunderte Nachfragen garantiert. 

Quelle: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.