Die meisten Menschen glauben, dass sie sich erst Sorgen um Ihre Kreditkartendaten und Konten machen müssen, sobald das Portmonee verloren geht oder geklaut wurde. Doch auch durch einen Kreditkarten-Hack ist es möglich, auf die Kontoinformationen zuzugreifen – und kann schon innerhalb von 6 Sekunden passieren, wie eine Studie der Newcastle University aufdeckt.

Kreditkarten-Hack gelingt durch die Brute-Force-Attacke

Unter einem Brute-Force-Angriff versteht man in Hackingkreisen das Erlangen eines Zugangsnamens, eines Passworts oder eben einer Kreditkartennummer nach dem Trial-and-Error-Prinzip. Geht man durch die Brute-Force-Angriff genügend Kombinationen durch, findet man irgendwann die richtige Zeichenfolge.

Hinweis: Daher zeichnen sich etwa sichere Passwörter durch willkürlich aneinandergereihte Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen aus. Bei einem brute-force-Angriff gewinnt man dadurch vor allem Zeit.

Bei einer Kreditkartennummer mit 16 Ziffern aufgeteilt in vier Blöcke lässt sich durch diese plumpe Angriffsmethode ein Kreditkarte-Hack in nur sechs Sekunden durchführen, wie eine Recherche der Newcastle University darlegt.

Im Darknet erhält man gehackte Kreditkartennummern für weniger als 10 Dollar

Vertickt werden die gehackten Kredit- oder Girokontendaten im Darknet. Im Durchschnitt zahlen die Käufer weniger 10 Dollar dafür. Dabei ist der digitale Debitkarten-Klau mehr vertreten als der Kreditkarten-Hack. Das Risiko, dass es auch dich erwischt, wird anhand der durchschnittlichen Kartenmenge (Kreditkarten, Girokarten etc.) pro Einwohner*in pro Land errechnet. Konkret bedeutet das: Je mehr Zahlungskarten du besitzt, desto wahrscheinlicher ist es, dass eine gehackt wird.

Ist man in Deutschland vor Kreditkarten-Hacks gefeit?

Während US-Bürger*innen oder die Türkei einen besonders hohes Risiko für einen Kreditkarten-Hack verzeichnen, liegt der Index für Deutschland im mittleren Bereich. Von 1,5 Millionen gehackten Zahlungskarten waren circa 30.000 deutsche Kredit- oder Girokarten dabei, wobei fast zwei Drittel Kreditkarten waren.

Eine zweifelhafte Ehre: Für eine deutsche, gehackte Karte zahlt der Darkweb-User auch etwas mehr – knapp 18 Dollar.

Quelle: NordVPN, Newcastle University

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.