Veröffentlicht inDigital Life

Android vs. Apple: Studie verrät ungeahnte Stärke von Android-Nutzern

Vorurteile von Android- und Apple-Nutzerinnen und Nutzern gibt es viele. So seien Personen mit iPhone-Präferenz etwas versnobbt, während die Android-Community offen und ehrlich ist. Eine Studie spricht Menschen mit Android-Smartphones auch eine ganz andere Stärke zu.

Bei der Frage „Android oder Apple“ scheiden sich die Geister. Doch eigentlich spielt es keine Rolle, auf welches Betriebssystem du lieber zurückgreifst, oder? Eine Studie will jetzt einen verblüffenden Unterschied zwischen Android- und Apple-User*innen entdeckt haben. Aber stimmt das auch?

Mit einem Android-Smartphone kommst du sicherer von A nach B

Eine Studie von Jerry analysierte das Fahrverhalten von 20.000 Personen mit über 13 Millionen gefahrenen Kilometern. Dabei kam heraus: Personen mit iOS-Smartphone fahren in allen Belangen weniger sicher. Untersucht wurden dabei folgende Parameter:

  • Sicheres Fahren
  • Geschwindigkeit
  • Ablenkungen
  • Wenden
  • Bremsen
  • Beschleunigen

Dabei schnitten Personen mit einem Android-Smartphone überall besser ab. Und das unabhängig vom Alter, Bildungsstand und weiterem. So haben sich auch Android-Verfechter*innen mit einem niedrigen Bildungsgrad iOS-Nutzer*innen mit Doktortitel gegenüber behauptet.

Fast besorgniserregend ist das Thema Handy am Steuer. Entsprechend sorgt eher das iPhone für etwaige Ablenkungen als ein Android-Gerät aus dem Hause Samsung, Google, Sony und Co.

Wie zuverlässig sind die Daten?

Allen Kategorien wurde ein Punktwert zugewiesen. Du entnimmst ihn der folgenden Übersicht. Dabei gilt: Je höher der Score, desto besser die Leistung

KategorieScore für AndroidScore für Apple
Ablenkungen7468
Geschwindigkeit8378
Wenden8684
Beschleunigen8482
Bremsen8078

Der Gesamtwert, der aus diesen Einzelkategorien ermittelt wurde, liegt bei 75 für Android und 69 für Apple. Wie genau die Fahrpunktzahlen ermittelt wurden, wird leider nicht offengelegt. Der Statistik ist lediglich zu entnehmen, dass die Höchstpunktzahl wohl bei 90 pro Kategorie liege.

Besonders problematisch ist jedoch, dass bei der Analyse des Fahrverhaltens doppelt so viele iPhone-wie Android-User*innen berücksichtigt wurden. Die Score-Werte der Personen mit Android-Gerät wurden also entsprechend hochgerechnet, um mit jenen der iOS-Smartphone-Besitzer*innen verglichen zu werden. Es stellt sich demnach die Frage, wie eindeutig die Ergebnisse noch gewesen wären, wenn die Ausgangssituation ausgeglichener gewesen wäre.

Wusstest du übrigens schon, dass Apple wohl immer beliebter wird? Bei einer Altersgruppe scheint auch die Entscheidung von iOS vs. Android leichter zu fallen.

Quelle: Jerry

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.