Auf Twitter veröffentlichte Unternehmer Elon Musk kürzlich eine Ankündigung, die für Irritation sorgte. Der Tesla- und SpaceX-CEO scheint entweder mit Konsequenzen für sein Einmischen in den andauernden Ukraine-Krieg zu rechnen, oder sich über eine entsprechende Drohung aus Russland einfach nur lustig zu machen.

Elon Musk: Todesgrüße auf Twitter

„Falls ich unter mysteriösen Umständen sterben sollte, war es schön, euch gekannt zu haben“, heißt es in dem am 9. Mai online gestellten Twitter-Post. Eine genauere Begründung, warum Elon Musk das Gefühl hat, eine Zielscheibe auf dem Rücken zu haben, gibt es bislang allerdings nicht.

Dafür kursieren aber einige Spekulationen. So soll der Post erfolgt sein, nachdem ein russischer Politiker in bedroht hatte, wie Daily Wire berichtet. Grund dafür sei, dass Musk Equipment in die Ukraine schickte, das gegen die Armee der Russischen Förderation eingesetzt wird.

Potenzielle Bedrohung aus Russland

Der Chef der russischen Weltraumbehörde Roscosmos und Ex-Leiter der russischen Verteidigungskräfte, Dmitri Rogosin, hatte wohl über die Medien seines Landes ein diesbezügliches Statement veröffentlichen lassen.

Laut einem Auszug, den auch Elon Musk via Twitter postete, heißt es darin, dass SpaceX Starlink-Equipment „an die militanten Kräfte des Nazis Azov-Battalions“ und an die Streitkräfte der Ukraine nach Mariupol geschickt hatte.

„Elon Musk ist deshalb involviert in die Versorgung faschistischer Kräfte in der Ukraine mit militärischer Kommunikation. Und darauf werden sie in erwachsener Weise antworten müssen, Elon, egal wie sehr sie sich dumm stellen.“

Twitter/@elonmusk

Übrigens: Die Vorwarnung eines plötzlichen Ablebens ist nur eine von vielen skurrilen Prognosen von Elon Musk. Eingetroffen ist davon bisher allerdings keine. Auch wenn der Unternehmer an einigen davon weiterhin festhält.

Quellen: Twitter/@elonmusk, Daily Wire

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.