Veröffentlicht inDigital Life

Alexa Kindersicherung einrichten: So einfach geht’s (Anleitung)

Alexa-Geräte können in den Händen von Kindern schnell zu teuren Amazon-Bestellungen führen. Um das zu verhindern, haben wir einige Tricks parat.

Alexa Kindersicherung einrichten: So einfach geht’s (Anleitung)

Alexa-Geräte können in den Händen von Kindern schnell zu teuren Amazon-Bestellungen führen. Um das zu verhindern, haben wir einige Tricks parat.

Bist du ein Nutzer von Echo-Geräten und hast Kinder zuhause, solltest du eine Alexa-Kindersicherung einrichten. So kannst du verhindern, dass Kinder versehentlich (oder absichtlich) Einkäufe über deinen Amazon-Account tätigen.

Alexa Kindersicherung einrichten: Wie macht man Echo-Geräte kindersicher?

Gleich vorab schon einmal die vielleicht wichtigste Information: Eine komplette Kindersicherung für Alexa gibt es aktuell nicht. Es ist also nicht möglich, gezielt Kinder von der Interaktion mit dem Smart Speaker abzuhalten.

Möchtest du den Amazon-Account vor Kindern, genauer gesagt vor unerwünschten Einkäufen durch selbige, schützen, hast du drei unterschiedliche Möglichkeiten dazu. Diese stellen wir dir im Folgenden vor.

Einen Sprachcode in der Alexa-App einrichten

Die erste Möglichkeit ist es, einen Sprachcode für Alexa-Einkäufe festzulegen. Dieser 4-stellige Code wird vor jeder Sprach-Bestellung abgefragt.

Um einen solchen Code in der Alexa-App festzulegen, gehst du folgendermaßen vor:

  1. Öffne im Abschnitt „Mehr“ die „Einstellungen“ in der Alexa-App.
  2. Wähle „Kontoeinstellungen„.
  3. Tippe anschließend auf „Spracheinkauf„.
  4. Unter „Kaufbestätigung“ findest du nun die Option „Sprachcode„.
  5. Nach dem Tippen wirst du darum gebeten, den 4-stelligen Code einzugeben.
  6. Bestätige mit „Speichern“ in der oberen rechten Ecke.
  7. Fertig! Ab sofort wird Alexa bei einem Spracheinkauf genau diesen Code abfragen.

Tipp: Um ungewünschte Bestellungen in der App oder am Computer zu verhindern und für mehr Sicherheit deines Accounts zu sorgen, solltest du regelmäßig dein Amazon Passwort ändern.

Stimmprofile für Alexa registrieren

Auch die Option, das eigene Stimmprofil für Einkäufe festzulegen, kann dich vor unschönen Überraschungen bewahren. Hierzu musst du zunächst ein Stimmprofil erstellen. Solltest du das bisher nicht getan haben, zeigen wir dir, wie:

Am einfachsten funktioniert es, indem du dein Echo-Gerät ansprichst und anschließend „Lerne meine Stimme“ sagst. Alexa führt dich anschließend durch den Vorgang. Sollte dir dies nicht möglich sein, gibt es noch einen anderen Weg:

  1. Öffne in der Alexa-App den „Mehr„-Abschnitt.
  2. Wähle „Einstellungen“ im unteren Bereich.
  3. Ganz oben findest du nun den Button „Mein Profil und meine Familie„.
  4. Im nächsten Bildschirm wählst du dein Profil aus und tippst anschließend auf „Stimm-ID einrichten„.
  5. Alexa bittet dich nun, einige Sätze zu sagen, damit es deine Stimme speichern kann.
  6. Dein Stimmprofil wurde gespeichert und ist mit deinem Nutzerprofil verknüpft.

Anschließend kannst du unter „Einstellungen“ -> „Kontoeinstellungen“ -> „Spracheinkauf“ -> „Kaufbestätigung“ -> „Stimmprofil“ das gespeicherte Profil auswählen. Nun akzeptiert Alexa Spracheinkäufe nur, wenn sie mit deinem Stimmprofil übereinstimmen.

Spracheinkäufe komplett deaktivieren

Als letzte Option bleibt, Spracheinkäufe komplett zu deaktivieren. Somit können über Alexa-Geräte keine Einkäufe mehr getätigt werden, unabhängig vom Sprecher oder einem Code. Die Einstellung hierzu findest du wie folgt:

  1. Wähle „Einstellungen“
  2. Gehe zu „Kontoeinstellungen“
  3. Tippe auf „Spracheinkauf“
  4. Wähle hier ebenfalls die Option „Spracheinkauf“.
  5. Anschließend musst du die Deaktivierung nur noch bestätigen.

Zum Abschluss findest du die häufigsten Probleme mit Amazons Alexa und wie du sie beheben kannst.

Quelle: Chip, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.