Veröffentlicht inDigital Life

iPhone 14 ausschalten: 2 Wege führen zum Ziel

Bist du neu bei Apple? Die Bedienung von iPhones unterscheidet sich doch in einigen Punkten zu Android. Wir verraten dir hier, wie du dein neues iPhone 14 ausschalten kannst.

iPhone
Wir zeigen dir, wie du dein iPhone 14 ausschalten kannst. © DenPhoto - stock.adobe.com

Willst du das iPhone 14 ausschalten, hast du zwei Wege. Welche das sind, liest du bei uns. Außerdem verraten wir dir, warum es generell sinnvoll ist, das Smartphone ab und an abzuschalten.

iPhone 14 ausschalten: 2 Anleitungen

Zum Ausschalten des iPhone 14 kannst du entweder die Tasten nutzen oder den Weg über die Einstellungen gehen. Und so geht’s:

Tastenkombination:

  1. Halte die Lauter- und die Standby-Taste gedrückt.
  2. Nach kurzer Zeit erscheint im oberen Bildschirmteil ein Schieberegler. Schalte darüber das iPhone 14 aus.

Einstellungen:

  1. Navigiere dich in die Einstellungen deines Apple-Smartphones.
  2. Gehe zum Punk „Allgemein“.
  3. Ganz unten kannst du dein iPhone 14 ausschalten.

Einige weitere iPhone-Gesten, die jeder kennen sollte, stellen wir dir hier vor:

In diesen Fällen ist das Abschalten des Handys sinnvoll

Es kann sich durchaus lohnen auch das brandneue Apple-Smartphone ab und an auszuschalten. Denn der Dauerbetrieb verkürzt die Lebenserwartung des Geräts.

  1. Wenn du weißt, dass du dein Smartphone für einige Stunden nicht brauchst, kannst du es also getrost auch mal ausstellen.
  2. Natürlich sparst du auch wertvollen Akku, wenn du dein iPhone 14 bei niedrigem Ladestand abschaltest.
  3. Auch beim Laden des Handys, solltest du es vorher herunterfahren. Da im Hintergrund dann keine Apps mehr laufen, ist der Anzeige schneller wieder gefüllt.

Achtung: Es gibt einen weit verbreiteten Akku-Trick, den du beim iPhone generell nicht anwenden solltest. Er bewirkt genau das Gegenteil und kann deinem Handy schaden.

Quellen: Eigene Recherche

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.