Veröffentlicht inDigital Life

Amazon Hub Counter: Lass dir Pakete an eine Abholstation liefern (Anleitung)

Bist du oft außer Haus oder erwartest eine wichtige Lieferung während du gerade im Urlaub bist, kannst du sie dir einfach an einen Amazon Hub Counter hinterlegen lassen. Und so geht’s.

Amazon Hub Counter funktionieren genauso wie eine Abholstation der Post. Anstatt dass das Paket bei einem Nachbarn oder einer Nachbarin abgegeben wird oder im schlimmsten Fall wieder bei Amazon landet, bestimmst du hier den Lieferort selbst. Wir verraten dir, wie du in wenigen Schritten den richtigen Amazon-Locker in deiner Umgebung auswählst und für Bestellungen hinterlegst.

Amazon Hub Counter einrichten: So geht’s

Du kannst den Service der Amazon Hub Counter ist ganz Deutschland sowie Österreich, Luxemburg und der Schweiz nutzen. Dabei kooperiert der Versandhändler mit den hiesigen Poststationen von DHL, dpd und Hermes.

Willst du deine nächste Bestellung also direkt an einem Amazon Hub Counter liefern lassen, gehe folgendermaßen vor:

  1. Bist du beim Amazon-Bestellvorgang an der Kasse angelangt, klicke bei der angegebenen Adresse auf „Ändern“.
  2. Befindet sich ein Amazon Hub Counter in deiner Nähe und ist dein Artikel für die Lieferung zu dieser Abholstation berechtigt, findest du die Option dort direkt eingeblendet.
  3. Wähle sie aus und bestätige deine Eingabe mit „An diese Adresse liefern“.
  4. Setze den Bestellvorgang wie gewohnt fort.

Hinweis: Willst du dir obendrein immer die besten Amazon-Deals sichern, solltest du unsere 6 Tipps befolgen.

Achtung: Besonderheit bei Lieferung an DHL-Packstation

Hast du als Amazon-Locker nur eine DHL Packstation zur Auswahl, musst du neben deinem vollständigen Vor- und Zunamen (übereinstimmend mit der Schreibweise in deinem Ausweis) auch eine DHL-Postnummer angeben.

Um diese zu erhalten, müsstest du dich zusätzlich einmal bei der DHL registrieren (Link). Deine Postnummer findet sich dann in deinem Account. Gibst du diese dann einmal bei Amazon ein, wird sie auch für diesen Account gespeichert.

Tipp: Hinterlege den Amazon-Locker direkt als Lieferadresse

Die Amazon Hub Counter sind besonders für Personen geeignet, die

  • oft außer Haus sind,
  • häufig verreisen
  • oder keine (zuverlässigen) Nachbar*innen haben.

Gehörst du dazu, kannst du die Abholstation auch direkt in deinem Amazon-Konto als Standardlieferadresse hinterlegen. Dafür musst du lediglich unter „Mein Konto“ eine „Neue Adresse hinzufügen“. Dort folgst du demselben Prozess wie oben beschrieben und speicherst die Angaben.

Keine Amazon-Abholstation in deiner Nähe? Eventuell sieht es in der Nachbarschaft deines Arbeitsplatzes anders aus. Dann kannst du Pakete einfach direkt nach Feierabend abholen.

Quelle: Amazon, DHL

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.