Veröffentlicht inDigital Life

Neu bei iOS 16.2: Eine Sicherheitsfunktion musst du schnell aktivieren

iOS 16.2 hat nicht nur praktische neue Funktionen mitgebracht, sondern auch welche, die für mehr Sicherheit sorgen. Eine solltest du dringend aktivieren.

© Farknot Architect - stock.adobe.com

Apple iOS 16: Neue Funktionen für das iPhone // IMTEST

Im Rahmen der WWDC 2022 hat Apple seine neuen Betriebssysteme demonstriert. Doch neben iOS 16 und Co. gab es auch spannende Hardware zu sehen.

Apple hat erst vor Kurzem mit iOS 16.2 wieder ein größeres Systemupdate veröffentlicht. Wieder einmal profitieren alle von zahlreichen Verbesserungen und neuen Funktionen. Vor allem eine solltest du dir schnellstmöglich anschauen, da sie für mehr Sicherheit deiner Dateien im Internet sorgt. Wir sagen dir, wie du sie in kurzen Schritten aktivierst.

Bei iOS 16.2: Deine iCloud wird noch sicherer

Wenn du Apple-Geräte nutzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass du auch auf die iCloud-Dienste des Tech-Unternehmens aus dem kalifornischen Cupertino zurückgreifst. Auf die dort abgelegten Dateien kannst du von verschiedenen Standorten zugreifen – und genau dieser Aspekt wird unter iOS 16.2 noch sicherer.

Wie Apple selbst verrät, kannst du nämlich ab sofort den Zugriff auf die iCloud via eines x-beliebigen Web-Browsers verhindern. Damit wird also grundsätzlich der Fernzugriff unterbunden und im Anschluss kannst du nur noch mit deinem registrierten Gerät die iCloud öffnen. Zwar gibt es auch bei der Web-Version zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen. Die Verknüpfung mit einem Gerät ist aber noch besser.

Hast du den Web-Zugriff einmal gesperrt, wird man bei einem Versuch lediglich auf einen Link stoßen, um das wieder rückgängig zu machen. Allerdings ist auch dieser Vorgang nur mit einem vertrauenswürdigen Gerät möglich.

Auch gut zu wissen: Vielleicht hast du sie noch nicht gesehen oder ausprobiert. Aber es gibt eine neue App unter iOS 16.2 namens Freeform. Wir sagen dir, was sie alles kann.

Web-Zugriff für iCloud sperren in 3 schnellen Schritten

Wenn du fleißig die iCloud nutzt und für mehr Sicherheit sorgen willst, gehe wie folgt vor:

  1. Öffne die Einstellungen auf deinem Apple-Gerät.
  2. Tippe anschließend auf dein iCloud-Profil bzw. deinen Namen.
  3. Aktiviere oder deaktiviere den Zugriff per Web.

Quelle: Apple

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.