Veröffentlicht inDigital Life

Bahnbrechendes iPhone 14-Feature auch bald für Android möglich

Im Herbst 2022 veröffentlichte Apple das iPhone 14 samt teils wegweisenden Funktionen. Eine soll nun auch bald für Android-Handys kommen.

© Rokas - stock.adobe.com

Notruf! So reagiert man richtig

Bei Notfällen wie Unfall, Schlaganfall oder Herzinfarkt bricht schnell Panik aus. Doch ein paar Tipps helfen, besonnen zu bleiben und richtig zu handeln.

Bei der Wahl zwischen Android-Handys oder iPhone entscheidet nicht nur der persönliche Geschmack. Auch bestimmte Features können den Kauf beeinflussen. So wartet das iPhone 14 etwa mit einer Notruffunktion auf, die dich die Rettungskräfte im Ernstfall via Satellit kontaktieren lässt. Doch dieses Alleinstellungsmerkmal könnte schon bald der Vergangenheit angehören und ebenfalls für Android verfügbar sein.

Android-Handys ebenfalls mit Satellitennotruf

Das nimmt sich zumindest die Bullitt Group vor. Das britische Unternehmen hat sich auf die Satellitenkommunikation via Smartphones spezialisiert. Einem Bericht von Techbook zufolge arbeite man bereits seit mehreren Jahren daran, den Service für Android-Handys verfügbar zu machen.

Der Satellitennotruf via SMS ermöglicht es nämlich auch an entlegenen Orten Rettungskräfte zu informieren. Das ist insbesondere beim Wandern oder auf See von Bedeutung – und natürlich auch in anderen Gegenden, wo der Handyempfang zu wünschen übrig lässt.

Anstelle, dass die Android-Handys einen herkömmlichen Mobilfunkmast anwählen, erfolgt der Rufaufbau über Satellit. Die Verbindung herzustellen kann dadurch zwar ein wenig länger dauern, jedoch ist dies in jedem Fall besser als bei einer Verletzung gar keine Hilfe zu erhalten.

Bullitt Satellite Connect nicht nur für Ersthelfer*innen

Auf der Consumer Technology Association (CES), einer Tech-Messe in Las Vegas, stellte die Firma nun das Bullitt Satellite Connect vor. Dabei wollen sie nicht nur Rettungskräften und Bergungsteams die Arbeit erleichtern. Auch mit dem normalen Android-Handy des Otto Normalverbrauchers soll die Funktion verfügbar sein,

Neben Notruf-SMS via Satellit wird es ebenfalls möglich sein normale Textnachrichten zu versenden. Dazu dient ein Chipaufsatz, der zusammen mit Mediatek entwickelt wurde. Der Hersteller von Smartphone-Teilen ermöglicht so, dass viele Marken die Option ihrer Hardware hinzufügen.

Die ersten Android-Handys mit diesem Feature sollen bereits Ende Februar erscheinen. Genauer handelt es sich um Geräte der Defy-Reihe von Motorola, die sich ohnehin an den Outdoor-Fan richten.

Quelle: Techbook

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.