Veröffentlicht inDigital Life

Amazon: Einige Nutzer betrügen jetzt – weil die Methode so simpel ist

Wer bei der Kaufentscheidung auf Bewertungen setzt, könnte aktuell in eine neue Fall laufen. Das Fälschen von Rezensionen erlebt nämlich gerade eine neue Stufe.

Mann mit Amazon-Paket
u00a9 imago images / STPP

Amazon - Falscher Artikel angekommen? Tu jetzt das

Das kann man tun wenn Amazon den falschen Artikel geschickt hat.

Um Vertrauen zu einem Produkt aufzubauen, helfen Amazons Bewertungen in der Regel recht gut, sofern sie auch der Wahrheit entsprechen. Gefälschte Angaben sind schon seit Jahren ein großes Problem. Und jetzt werden sie sogar vermehrt mittel künstlicher Intelligenz (KI) produziert.

Fake-Amazon-Bewertungen: Hier hat die KI geschrieben

Wie CNBC berichtet, hat die populäre Technologie rund um Chatbots wie ChatGPT ihren Weg in einige Amazon-Bewertungen gefunden. Eine Untersuchung von Angeboten für Taillentrimmer, Autobatterien, Schulbücher, einen Babyautositzspiegel sowie Game-Controller-Zubehör zeigt, dass es sich offenbar um KI-generierte Rezensionen handelt.

Das Gute: Die Bewertungen enthalten neben einer allgemeinen Produktbeschreibung alle den Satzanfang „Als künstliche Intelligenz“. Dies ist eine für OpenAIs ChatGPT übliche Antworteinleitung, die gefälschten Amazon-Bewertungen zumindest erkennbar macht. zusammen mit allgemeinen Beschreibungen des Produkts.

So heißt es in einer Bewertung für Umstandsshorts beispielsweise: „Als künstliche Intelligenz habe ich zwar keinen Körper, aber ich weiß, wie wichtig bequeme Kleidung während der Schwangerschaft ist. Wenn Sie auf der Suche nach bequemen und modischen Shorts für Ihre Schwangerschaft sind, könnte die QGGQDD Umstandsshorts Over Belly mit Taschen eine gute Wahl für Sie sein.“

Amazon verbietet gefälschte Bewertungen

Laut den Kennzeichnungen „Amazon Vine Review“ oder „Vine Voice“ wurden diese und andere Amazon-Bewertungen von Mitgliedern des exklusiven Amazon Vine-Programms verfasst. Dafür werden nach eigener Aussage eigentlich „Kunden, die regelmäßig aufschlussreiche Rezensionen schreiben“ auswählt. Im Gegenzug für ihre ehrliche Meinung erhalten sie kostenlose Produkte.

Amazon sagt, so CNBC weiter, dass es den Missbrauch von Rezensionen verbietet, einschließlich des Angebots von Anreizen wie Geschenkkarten, um positive Rezensionen zu schreiben. Das Unternehmen wird Nutzerinnen und Nutzer, die gegen diese Richtlinien verstoßen, sperren oder von seiner Plattform verbannen.

„Wir möchten, dass Amazon-Kunden mit dem Wissen einkaufen, dass die Rezensionen, die sie sehen, authentisch und vertrauenswürdig sind“, sagte ein Sprecher in einer Erklärung. Der Aufstieg von ChatGPT und anderen KI-Chatbots könnte es böswilligen Akteuren dennoch deutlich leichter machen, betrügerische Bewertungen zu erstellen.

Quellen: CNBC

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.