Veröffentlicht inDigital Life

Warten auf Android 14: Großes Update könnte noch in Schwierigkeiten stecken

Eigentlich sollte Android 14 bereits erschienen sein, aber noch fehlt jede Spur. Was ist nur bei Google los?

Ladebildschirm auf einem Android-Handy.
u00a9 ltyuan - stock.adobe.com

Google Play Store sperren - 3 Einstellungen machen ihn sicherer

So kann der Google Play Store sicherer eingestellt werden.

Es ist immer ein großes Ereignis in der Welt der mobilen Technikgeräte, wenn sich für Handys und Tablets ein großes Systemupdate ankündigt. So warten Fans gespannt seit einiger Zeit auf Android 14. Allerdings lässt Google noch auf sich warten, was womöglich auf immer noch vorhandene Probleme hindeuten könnte.

Wann kommt Android 14? Neues Gerücht deutet es an

Ganz so einfach wie zuvor scheint die Entwicklung von Android 14 bislang nicht abzulaufen. Schon während der Testphase kam es immer wieder zu Fehlerbeseitigungen und sogar eine ungeplante Beta erschien erst im August, wie mobiFlip berichtet. Zu dem Zeitpunkt 2022 war Android 13 bereits herausgekommen, weshalb man sich schon fragen darf, wo der Nachfolger jetzt bleibt.

Zuletzt hatte der 5. September im Raum gestanden, der nun ebenfalls ohne Update verstrichen ist – selbst Googles Partner sollen eigentlich auf diesen Termin gesetzt haben. Jetzt gibt es aber ein Update vom bekannten Leaker Mishaal Rahman bei X (vormals Twitter), der den 4. Oktober 2023 ins Spiel bringt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Android 14-Verschiebung offenbar in letzter Sekunde

Rahman will erfahren haben, dass die Entscheidung für einen neuen Termin erst sehr spät gefällt worden sei. Der 4. Oktober ist indes sicher nicht zufällig gewählt worden: An dem Tag soll nämlich ein großes Event über die Bühne gehen, bei dem Google auch neue Pixel-Hardware vorstellen will. Die zeitgleiche Veröffentlichung des Updates könnte also ähnlich wie bei Apple ablaufen, wo man neue Systemaktualisierungen auch nicht vor dem iPhone-Event herausbringt. Für Google wäre es das erste Mal, wo beides zusammenfällt.

Ob man aber auch nur deswegen Android 14 verschoben hat, geht nicht aus dem Beitrag hervor. Da es aber schon zuvor zu neuen Terminen kam, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Software noch mehr Arbeit benötigt.

Übrigens: Von Android 14 werden drei Handy-Modelle besonders profitieren. Sieh am besten gleich nach, ob du eines davon besitzt.

Quelle: X/@MishaalRahman

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.