Veröffentlicht inDigital Life

iOS-Update drängt: Diese Nutzer sollten es sofort laden

iOS 17.1.2 bringt zwar keine neuen Funktionen, schließt dafür aber Sicherheitslücken. Hier ist alles, was du wissen musst.

© MysteryShot - stock.adobe.com

Das beste iPhone 15 // IMTEST

Wenn ein neues iPhone auf den Markt kommt, warten Fans deutschlandweit gespannt vor den Apple Stores. Wird es dem großen Hype gerecht?

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Apple das Sicherheitsupdate iOS 17.1.2. Auch wenn die Liste der Korrekturen sehr kurz ausfällt, ist die Aktualisierung extrem wichtig. Sie nimmt sich gleich zweier Sicherheitslücken an, die womöglich bereits ausgenutzt wurden.

iOS 17.1.2 jetzt laden: Es behebt diese Fehler

iOS 17.1.2 behebt zwei Fehler im WebKit, die laut Apple bereits aktiv ausgenutzt wurden. Während die Schwachstelle CVE-2023-42916 dafür sorgen kann, dass sensible Informationen an Cyberkriminelle weitergegeben werden, ermöglicht CVE-2023-42917 die Ausführung von fremden Code auf dem Handy. Das bedeutet, dass Kriminelle so etwa Malware installieren oder gar die Kontrolle über dein iPhone übernehmen können.

Beide Sicherheitslücken sollen Untersuchungen zufolge seit iOS 16.7.1 potentiell ausgenutzt worden sein. Doch mit iOS 17.1.2 gelingt das Schließen der Schwachstellen. So installierst du das Update:

  • Navigiere zu den Einstellungen deines iPhones.
  • Gehe zum Punkt „Allgemeines“.
  • Dort findest du „Sicherheitsupdates“.
  • Hier solltest du iOS 17.1.2 als verfügbares Update entdecken, insofern du ein iPhone X oder neuer in den Händen hältst.

Achtung: Stelle sicher, dass du beim Download genügend Akku sowie eine stabile WLAN-Verbindung hast. Andernfalls kostet dich das Herunterladen mobile Daten sowie deine Batterie.

Quelle: Apple, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.