Games 

PS4 und Xbox: So verbindest du deine Controller mit iPhone und iPad

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole
Mi, 26.06.2019, 12.34 Uhr

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

Beschreibung anzeigen
Mit der neuesten Version des Betriebssystems iOS ermöglicht dir Apple die Kopplung von PS4- und Xbox-Controllern.

In unserem digitalen und komplett vernetzten Zeitalter lässt sich bereits gefühlt alles mit allem verbinden. Konzerne wie Apple und Google, aber auch die Hersteller von Konsolen und Videospielen lassen sich immer Neues einfallen, um dein Spielerlebnis noch flexibler zu gestalten. Unter Apples neuestem Betriebssystem, iOS 13, kannst du nun beispielsweise endlich auch deinen PS4- oder Xbox-Controller mit iPhone und iPad verbinden.

Seit iOS 13: Controller mit iPhone und iPad verbinden

Mit iOS 13 fürs iPhone und iPad bringt Apple endlich auch den Support für die neueren Controller von Microsoft und Sony. Sofern deine Spiele es unterstützen, musst du sie also nicht länger über den Touchscreen steuern. Dabei kommt es nämlich nicht selten zu Problemen: Die Finger verdecken die Sicht, die Handhabung ist unangenehm oder man vermisst schlichtweg das klassische Controller-Feeling beim zocken.

Lassen sich die Gadgets neben den jeweiligen Konsolen bereits mit den meisten Rechnern und Smartphones koppeln, blieb Apple dem doch bislang schuldig. Gerade auf dem iPad lassen sich Games dank iOS 13 jedoch deutlich angenehmer spielen, wodurch du beispielsweise endlich auf langen Bahnfahrten oder Flügen nur noch deinen PS4- oder Xbox-Controller mit iOS verbinden musst und loslegen kannst.

PS4-Controller mit iOS verbinden

Endlich musst du nicht länger nach fragwürdiger Hardware von Drittanbietern suchen, sondern kannst direkt deinen PS4-Controller mit dem iPhone verbinden. Wie PlayStation via Twitter mitteilte gilt diese Neuerung jedoch nicht nur für iOS, sondern ebenso für iPadOS und tvOS. Du kannst also unter anderem mit deinem neuen DualShock 4 also zocken wann und wo du willst.

Wie du deinen PS4-Controller mit anderen Systemen verbinden kannst, haben wir dir bereits gezeigt. Mit iOS 13 sieht das ganz ähnlich aus:

  1. Halte den Share-Button deines Controllers gedrückt, bis die LED zu blinken beginnt.
  2. Aktiviere nun am iPhone oder iPad den Bluetooth-Modus.
  3. Scanne nach neuen Geräten und wähle dein Gamepad aus.

Fertig: Du kannst mit deinem PS4-Controller jetzt alle Games zocken, die ihn unterstützen.

Xbox One: Controller mit iPad oder iPhone verbinden

Auch die aktuellen Versionen des Xbox One-Controllers unterstützen die Kopplung mit dem Apple-System. Auch sie musst du einfach nur via Bluetooth mit dem gewünschten Gerät verbinden und kannst direkt loslegen. An das Zocken am PC oder der Konsole kommt der Spielspaß am iPad oder iPhone natürlich nicht so ganz heran. Eine wesentliche Rolle beim Genuss von Videospielen spielt mitunter das richtige Gaming-Headset.

Bevor du allerdings überhaupt über den Sound und dein Mikro nachdenken kannst, solltest du dich wohl zu nächst entscheiden, an welchem Gerät du ganze Tage verbringen willst. Xbox One S oder PS4 – welche Konsole besser zu dir passt, verraten wir dir. Willst du kein Geld für die Konsolen ausgeben, weißt du ja jetzt, wie du deinen Xbox- oder PS4-Controller mit iPhone und iPad verbinden kannst.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen