Games 

Nach heftigem Sony-Leak: Infos zum PS5-Release gelten als bestätigt

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole
Mi, 26.06.2019, 12.34 Uhr

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

Beschreibung anzeigen
Ein massives Sony-Leak zum PS5-Release hat die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen. Nun hat der Hersteller auch noch einige der Infos bestätigt.

Das brachiale Sony-Leak zum PS5-Release, das in den vergangenen Tagen die Runde machte, scheint erst der Anfang gewesen zu sein. Tatsächlich bestätigte der Konsolen- und Videospielentwickler Sony Interactive Entertainment (SIE) nun sogar Teile der Veröffentlichung. Vor wenigen Tagen erst hatte ein anonymer Nutzer die Informationen über das Imageboard 4chan geteilt. Der Beitrag ist jedoch mittlerweile gelöscht worden.

PS5-Release: Sony-Leak scheint bestätigt

Mitunter verriet der 4chan-Anon, dem wir das massive Sony-Leak zu verdanken haben, dass das PS5-Release bereits am 05. Februar angekündigt werden soll. Ab diesem Zeitpunkt sollst du die PS5 offiziell vorbestellen können. Darüberhinaus teilte der Nutzer diverse weitere Informationen über die PlayStation 5 sowie eine konkrete Preisprognose zur Xbox Series X, doch lassen sich all die Infos aus dem Sony-Leak zum PS5-Release nur schwerlich überprüfen.

Nun jedoch könnte Sony selbst den entscheidenden Hinweis für das PS5-Release gegeben haben. Anstelle des altbekannten Slogans "For the Players" findet sich auf dem Twitter-Profil von PlayStation Europe ein neuer Leitspruch: "It's time to play". Mit dieser Änderung hat SIE zumindest eine der Aussagen des anonymen Tipp-Gebers bestätigt. Damit könnten die Infos aus dem Sony-Leak zum PS5-Release tatsächlich der Wahrheit entsprechen.

Er schrieb, dass der neue Slogan "It's time to play" jedoch nicht nur auf das PS5-Release, sondern auf die ganze Marke angewandt werden soll. Bedeutet das, dass er auch in weiteren Punkten rechtbehalten könnte?

Inszeniertes Sony-Leak? Geschickte Werbung fürs PS5-Release vermutet

Einige Spekulanten gehen sogar noch einen Schritt weiter. Sie gehen davon aus, dass das Sony-Leak lediglich inszeniert gewesen sein könnte. Schon in der Vergangenheit griffen Smartphone- und Konsolenentwickler auf ähnliche Methoden zurück. Sie streuten vermeintliche Leaks, um die Stimmung anzuheizen und ihre Produkte unterschwellig zu bewerben. Im Fall des PS5-Release würde sich eine solche Taktik durchaus anbieten.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation geklärt erklären lässt. Bis es jedoch soweit ist, kannst du hier nochmal nachlesen, was das Sony-Leak zum PS5-Release zutagegefördert hat. Auch über die PS5-Spiele, die mit der neuen Konsolengeneration erscheinen sollen, ist bereits einiges bekannt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen