Anzeige
Games 

Wie du deine Nintendo Switch ausschalten kannst und weitere Tricks

Willst du deine Nintendo Switch ausschalten, gibt es dafür einen einfachen Weg. Wir erklären dir, wie du das Problem lösen kannst.
Foto: imago images / Kyodo News
Die beliebte Konsole von Nintendo wechselt automatisch in den Standby-Modus, wenn du sie deaktivierst. Willst du deine Nintendo Switch ausschalten, erklären wir dir, wie du es richtig machst.

Kann man seine Nintendo Switch ausschalten, anstatt sie nur in den Standby-Modus zu versetzen? Dies fragen sich immer mehr und mehr Nutzer der beliebten Konsole des japanischen Herstellers. Falls du dir die Frage auch schon gestellt haben solltest, können wir dich erst einmal beruhigen: Ja, das geht. Wie du dies allerdings bewerkstelligst und was du noch tun kannst, wenn das Gerät mal wieder hängt, erklären wir dir hier.

Nintendo Switch ausschalten: So einfach geht's

Über die gewöhnliche Nutzeroberfläche lässt sich leider nicht die Nintendo Switch ausschalten, sondern lediglich in den Standby-Betrieb versetzen. Dennoch gibt es eine einfache Möglichkeit, das Problem zu lösen:

  1. Zuerst hältst du den Power-Knopf am linken oberen Rand der Nintendo Switch für ein paar Sekunden gedrückt.
  2. Anschließend sollte sich ein Menü öffnen, in dem du "Power-Optionen" auswählst und mit der A-Taste deines JoyCons bestätigst.
  3. Nun hast du die Wahl, die Nintendo Switch auszuschalten, oder einen Neustart durchzuführen.
  4. Wähle ganz einfach "Ausschalten" aus und bestätige erneut mit "A".

Dies ist momentan der einzige Weg, wie man seine Nintendo Switch ausschalten kann, so dass sie auch wirklich deaktiviert ist und nicht wie im Ruhemodus weiteren Strom verbraucht. Die Option lässt sich unabhängig davon, ob sich das Gerät gerade im Dock befindet oder als Handheld genutzt wird, auswählen.

Was tun, wenn die Switch sich aufhängt?

Sollte dich der Standby-Mode nicht stören, deine Nintendo Switch sich allerdings regelmäßiger aufhängen, empfiehlt es sich, einen Hard Reset durchzuführen.

Anzeige
  1. Halte zunächst den Power-Button für etwa 15 Sekunden lang gedrückt.
  2. Lasse ihn los und drücke ihn direkt erneut für eine kurze Dauer.
  3. Nun dürften kleinere Fehler im Zwischenspeicher behoben sein. Deine Spielstände, Daten und Einstellungen bleiben allerdings erhalten.

Wann ist die Nintendo Switch vollständig geladen?

Obwohl du jetzt weißt, wie du deine Nintendo Switch ausschalten kannst, kann es trotzdem vorkommen, dass sich ihr Akku dem Ende neigt. Dies passiert nach ungefähr drei Stunden Dauernutzung, ohne, dass sie sich zwischenzeitlich in der Docking-Station befindet. Genauso lange benötigt die Konsole dann allerdings auch nur, um wieder vollständig aufgeladen zu sein.

Ausgerechnet der Nintendo-Chef hat keine Lust mehr auf Konsolen

Um den Akku zu schonen, kannst du allerdings auch den Flugmodus aktivieren oder beispielsweise die Bildschirmhelligkeit reduzieren. Außerdem zieht das Spielen von grafisch anspruchsvollen Games erheblich mehr Power, als Spiele, die weniger auf eine gute Grafik-Engine setzen.

Nintendo Switch unterwegs aufladen

Natürlich hast du nicht immer die Docking-Station auf deinen mobilen Abenteuern mit der Nintendo Switch dabei. Abhilfe schafft aber ein USB-C-Kabel, mit dem deiner Konsole ganz einfach per Steckdose neuen Saft zuführen kannst. Solltest du gerade nicht einmal eine Steckdose in unmittelbarer Nähe vorfinden, eignet sich auch eine Powerbank ganz hervorragend, um deine Nintendo Switch unterwegs aufladen zu können.

Fazit: Einfache Lösungen für die kleinen Probleme der Switch

Wie du siehst, gibt es für die herkömmlichen Probleme der Switch auch einfach umsetzbare Lösungen. Die Nintendo Switch ausschalten zu können, ist den meisten Menschen dabei vermutlich am wichtigsten, immerhin zieht sie sonst vollkommen sinnlos deine Stromrechnung in die Länge. Diese drei Gadgets helfen, alles aus deiner Switch herauszukitzeln. Du spielst mit dem Gedanken, dir eine Nintendo Switch zuzulegen? Glücklicherweise gibt es neue Infos zur Nintendo Switch Pro, die dir die Entscheidung erleichtern könnten.

Di, 18.06.2019, 10.46 Uhr

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Anzeige