Games 

PS5-Specs: Das hat die Next-Gen-Konsole von Sony wirklich drauf

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole
Mi, 26.06.2019, 12.34 Uhr

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

Beschreibung anzeigen
Mit den PS5-Specs hält sich Sony nun schon seit einer ganzen Weile bedeckt. Dennoch: Einige technische Details zur PlayStation 5 sind bereits bekannt.

Im Gegensatz zu Microsoft geht der japanische Konsolen- und Videospielentwickler Sony noch ausgesprochen geizig mit Informationen zu seiner Next-Gen-Konsole um. Nichtsdestotrotz dringen immer wieder neue Details zu den PS5-Specs auf. Diese solltest du jedoch mit Vorsicht genießen. Hauptsächlich handelt es sich dabei nämlich lediglich um mehr oder minder ernstzunehmende Gerüchte. Einiges haben Sony und Konsorten jedoch bereits selbst gelüftet.

PS5-Specs: Einige wenige stehen bereits fest

Immer wieder finden sich auf Plattformen wie Reddit oder 4chan Gerüchte und vermeintliche Insider-Leaks zu den PS5-Specs. Einige von ihnen gelten jedoch mittlerweile als bestätigt. So hat nicht nur Sony selbst, sondern auch der kalifornische Chip-Entwickler Advanced Micro Devices (AMD) bereits einige nicht unwesentliche technische Details der PlayStation 5 veröffentlicht.

Schließlich versorgt AMD nicht nur die Xbox Series X, sondern auch die Sony-Konsole mit der nötigen Hardware. Wenngleich für geraume Zeit nicht sicher war, ob der Konzern auch die Grafikeinheit für die PlayStation 5 stellen würde, gilt auch dies mittlerweile als eine unangefochtene Tatsache. Anders als bislang angenommen, müssen sich Sony-Fans in den PS5-Specs jedoch nicht etwa mit der ersten RDNA-Generation begnügen.

So wird die Next-Gen-Konsole neben einem achtkernigen Ryzen-Chipsatz mit sieben Nanometer Zen 2-Architektur zudem über eine RDNA-2-GPU verfügen. Auch die Grafikchips setzen auf verbesserte sieben-Nanometer-Technik und werden beim AMD-Auftragsfertiger TSMC in Taiwan produziert. Sie sollen mitunter Fähigkeiten wie hardwarebeschleunigtes Raytracing auf Nvidia-Niveau und Variable Rate Shading mit sich bringen.

PlayStation 5 vs. Xbox Series X: Wer macht das Rennen?

Da die beiden Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft sich zumindest in Sachen Prozessor und Grafiksatz nicht wirklich was nehmen, steht nach wie vor die eine Frage im Raum: Welche Konsole kann eigentlich mehr? Über einen SSD-Speicher sollen ebenfalls beide Konsolen verfügen – Sony will auf den PCie 4.0-Standard setzen. Eine nicht unwesentliche Differenz lässt sich in der vermuteten Leistung der Systeme erkennen.

Während die Xbox Series X gut und gerne zwölf TeraFLOPS (Floating Point Operations Per Second) auf die Waage bringt, schafft es die PlayStation 5 nach bisherigem Stand gerade mal auf neun. Lass deinen Blick auf die PS5-Specs durch diese Info jedoch nicht trüben. Immerhin macht die PS5 Pro satte 14 TeraFLOPS – dafür soll sie allerdings auch mit gut 600 US-Dollar zu Buche schlagen. Auch das geplante PS5-Release zu Weihnachten 2020 könnte sich stark verzögern.

Es bleibt abzuwarten, welche der beiden Next-Gen-Konsolen tatsächlich die höheren Gewinne einfährt. Bislang wird die Xbox Series X als wahres Monster gehandelt, doch gab Microsoft Sony mit frühen Ankündigungen diverse Chancen, rechtzeitig zu reagieren. Zumindest preislich soll Sony versuchen, Microsoft zu unterbieten. Neben erwartet überzeugenden PS5-Specs kannst du dich übrigens auf eine ganze Palette von PS5-Spielen zum Konsolenstart freuen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen