Vor wenigen Tagen präsentierte Sony Interactive Entertainment (SIE) den neuen PS5-Controller, der eine neue Generation der Wireless Gamepads einläutet und einen Meilenstein mit DualSense setzt. Doch Fans sorgen sich schon jetzt, dass der neue Controller ihre Privatsphäre in Gefahr bringt.

Fans fürchten: PS5-Controller verletzt Privatsphäre

Mit der integrierten Mikofonanforderung kannst du dich beim Gamen mit dem PS5-Controller auch ohne Headset mit deinen Freunden austauschen. Eigentlich könnte dies als eine nützliche und praktische Funktion angesehen werden. Und viele Sony-Fans freuen sich auch tatsächlich sehr darüber, wie wir auf Reddit entnehmen können. Doch viele andere fürchten, dass ihre Privatsphäre damit in Gefahr ist.

So wirft Reddit-Nutzer Dozenbeer beispielsweise zwischen all die begeisterten Stimmen ein: „Ich mache mir mehr Sorgen um die Privatsphäre. Ein Mikrofon bei einem Controller, das möglicherweise jederzeit aufgezeichnet oder angehört werden kann.“

Mit seiner Sorge ist der Nutzer nicht allein. Auch andere sorgenvolle Kommentare zum Thema Privatsphäre häufen sich zwischen der Vorfreude auf den neuen PS5-Controller. Doch ist die Sorge berechtigt?

PS5-Controller und deine Privatsphäre

Aller Wahrscheinlichkeit nach sind die Sorgen vieler Sony-Fans nicht berechtigt. Denn zwischen den Analogsticks des PS5-Controllers befindet sich eine „Mute“-Taste zum Abschalten des Mikrofons. Das Mikrofon ist auf dem Symbol durchgestrichen.

Offensichtlich wirst du also auf „Mute“ schalten und deine Privatsphäre damit schützen können. Möglicherweise wird es auch die Möglichkeit geben, den Sprach-Chat und damit das Mikrofon gezielt zu deaktivieren.

Weitere Infos zur PlayStation 5

Du musst dir also keine Sorgen um deine Privatsphäre machen. Alle weiteren Infos und Neuerungen zum PS5-Controller gibt es hier. Ein Leak verrät, wie die PlayStation 5 angeblich aussehen soll. Darum hat die Sony-Konsole einen klaren Vorteil beim Kampf: PS5 gegen Xbox Series X.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.