Games 

"Spider-Man: Miles Morales": Alle Infos zum neuen Marvel-Game

"Marvel's Spider-Man: Mildes Morales" soll Ende 2020 für die PS5 erscheinen.
"Marvel's Spider-Man: Mildes Morales" soll Ende 2020 für die PS5 erscheinen.
Foto: Sony Interactive Entertainment
Mit "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" kannst du dich auf ein vielversprechendes Action-Adventure freuen. Wir verraten dir alles, was du wissen musst.

Ende 2020 kommt Sonys PlayStation 5 auf den Markt. Mit der Next-Gen-Konsole kannst du dich auf eine ganze Palette neuer Exklusivtitel freuen, darunter auch die Stand-Alone-Erweiterung "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" (2020). Doch schlüpfst du darin nicht in die altbekannte Rolle des Peter Parker, sondern lernst ein anderes Alter Ego des beliebten Superhelden kennen.

YouTube-Video: "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" Trailer

"Spider-Man: Miles Morales": Wer ist der "neue" Held?

Das Marvel-Multiversum birgt diverse Zeitstränge, Realitäten und auch Erden. Miles Gonzalo Morales stammt von Erde-1610, die erstmals in Marvels "Ultimate Spider-Man #1" (2000) auftauchte. Morales selbst erschien wiederum das erste Mal in "Ultimate Fallout #4" (2011) und hatte mitunter einen Auftritt im Film "Spider-Man: Into the Spider-Verse" (2018).

Auch Morales wird im Verlauf seiner Entstehungsgeschichte von einer genetisch veränderten Spinne gebissen und erhält ähnliche Kräfte wie Peter Parker. Ebendiesen Prozess sollst du in "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" verfolgen und gemeinsam mit dem Protagonisten die neugewonnenen Fähigkeiten entdecken.

"Spider-Man" für die PS5: Sony packt aus

"Ich denke, man könnte es eine Erweiterung und Verbesserung des vorherigen Spiels nennen", verrät Simon Rutter, EVP Head of European Business bei Sony Interactive Entertainment, im Interview mit The Telegraph. Damit tritt er der Angst vieler Fans entgegen, die befürchtet hatten, mit der Stand-Alone-Erweiterung nur leichte Änderungen geliefert zu bekommen.

Weiter erklärt Rutter: "Es gibt eine umfangreiche 'Miles Morales'-Komponente – die das Erweiterungselement darstellt – aber auch innerhalb des Spiels wurden das Spiel und die Spiel-Engine erheblich verbessert, wobei offensichtlich einige der wichtigsten PlayStation 5-Technologien und -Funktionen zum Einsatz kamen." Mit besagten Technologien hat Sony bereits in den vergangenen Monaten für einiges Ausehen gesorgt.

"Ich denke, was für alle sehr interessant zu sehen ist, ist, wie vertraute Spiele durch die Funktionsweise von PlayStation 5 bis zu einem gewissen Grad verändert werden könnten", erklärt Rutter auf die Frage, ob eine solche Vertrautheit tatsächlich ein wichtiger Teil des Übergangs einer installierten Benutzerbasis von alten auf die neuen Rechner ist.

Alles für die PlayStation 5: "Spider-Man", "Gran Turismo" und mehr

Insomniac Games, der Entwickler von "Marvel's Spider-Man: Miles Morales", war in der Vergangenheit mitunter an der gefeierten "Ratchet & Clank"-Reihe beteiligt und soll auch ihren neuesten Teil, "Ratchet & Clank: Rift Apart" (2020), zur PS5 beisteuern. Allerdings belässt es der japanische Videospiel- und Konsolenentwickler längst nicht bei dem Jump 'n' Run.

Neben dem neuen Superhelden-Titel kannst du dich mit dem Next-Gen-Release etwa auf Spiele wie "Gran Turismo 7" (2020) und "Battlefield 6" freuen. Insgesamt wurden bereits mehr als 38 der neuen PS5-Spiele geleakt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen