Games 

"Forza Horizon 4": So sammelst du Credits im Handumdrehen

In "Forza Horizon 4" Credits abzustauben und damit deinen virtuellen Fuhrpark zu erweitern, ist ein Kinderspiel. Wir verraten dir, wie du am besten vorgehen solltest.
In "Forza Horizon 4" Credits abzustauben und damit deinen virtuellen Fuhrpark zu erweitern, ist ein Kinderspiel. Wir verraten dir, wie du am besten vorgehen solltest.
Foto: Microsoft
Willst du in "Forza Horizon 4" Credits sammeln, aber weißt nicht, wie du anfangen sollst? Kein Problem, wir zeigen dir ein paar Möglichkeiten, dein Konto etwas aufzustocken.

Wenn du in "Forza Horizon 4" (2018) so richtig durchstarten möchtest, benötigst du erst einmal das passende Kleingeld, um dir einen flotten fahrbahren Untersatz zuzulegen. Zum Glück gibt es allerhand Tipps und Tricks, wie du in "Forza Horizon 4" an Credits gelangst, um die In-Game-Brieftasche ein wenig zu füllen. Damit du deine alte Rostlaube also schon bald gegen einen schicken Sportwagen eintauschen kannst, erklären wir dir im Folgenden, wie du die begehrten Punkte am besten sammelst.

Xbox Series X-Specs: Die Hardware ist enthüllt
Xbox Series X-Specs: Die Hardware ist enthüllt

"Forza Horizon 4": Credits sammeln mit Vollgas

In "Forza Horizon 4" sind Credits die Währung, mit der du deine Garage um den ein oder anderen Wagen erweitern kannst. Auf der anderen Seite gibt es auch noch die sogenannten Einflusspunkte, die zwar ebenfalls einen Einfluss auf dein Spielerlebnis haben, jedoch eher mit Ehrfahrungspunkten zu vergleichen sind, die dein "Level" in Rollenspiel-Manier anheben.

Einflusspunkte bekommst du förmlich mit jeder deiner Aktionen hinterhergeworfen, die Credits hingegen musst du dir erst einmal verdienen. Da dies ein mühseliger und langandauernder Prozess werden kann, haben wir nachfolgend ein paar Tipps für dich zusammengefasst, um den Vorgang etwas zu beschleunigen.

Rennen fahren (auf hohem Schwierigkeitsgrad)

Zwar verdienst du beim einfachen Rumcruisen durch die großflächige Karte im freien Modus kein Geld, jedoch kannst du an diversen Events teilnehmen, um in "Forza Horizon 4" deinen Credit-Haushalt etwas aufzubessern. Dies ist der einfachste und vermutlich auch sinnvollste Weg am Anfang, um gleichermaßen etwas in das Spiel hineinzufinden und gleichzeitig schon einmal für eine solide finanzielle Basis zu sorgen. Je besser du das Rennen abschließt, desto mehr Credits bekommst du auch.

Die simple Rechnung geht vor allem dann auf, wenn du deinen Schwierigkeitsgrad erhöhst. Schaltest du beispielsweise nützliche Features wie das ABS oder die Traktionskontrolle aus, bekommst du mehr Credits in "Forza Horizon 4" gutgeschrieben, als wenn du es dir leicht machst. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass du den Spielspaß so noch möglichst lange oben hältst und immer eine Herausforderung hast.

Das Auktionshaus in "Forza Horizon 4"

Virtuelle Auktionshäuser bieten in vielen Spielen eine Möglichkeit, deinen Geldspeicher stetig zu füllen. So auch in "Forza Horizon 4", wo du Credits über den Marktplatz verdienen kannst, indem du anderen Spielern deine innovativen Auto-Designs anbieten kannst. Um einen Wagen zu verkaufen, musst du nichts weiter tun, als über das Horizon-Festival-Gelände oder dein Haus auf das Auktionshaus zuzugreifen.

Anschließend lädst du dein zum Verkauf angebotenes Auto hoch, während du in der Zwischenzeit sicher noch Zeit für das ein oder andere Rennen findest. Die Preise sind allerdings schwankend und so kann es eben auch sein, dass du erst einmal auf einen Glückstreffer hoffen musst, bevor du an die begehrten Credits gelangst.

Der einfachste Weg: Mit der VIP-Mitgliedschaft am schnellsten ins Ziel

Ist es dir zu umständlich, in "Forza Horizon 4" Credits nur über das Auktionshaus oder die Renn-Events zu verdienen, kannst du auch einen schnelleren, aber kostspieligeren Weg einschlagen. Für rund 20 Euro bekommst du zusätzlich zum Hauptspiel den VIP-Pass, der in der Ultimate Edition bereits enthalten ist. Neben den gewöhnlichen Bonus-Inhalten wirst du allerdings noch mit einem lohnenswerten Boost beglückt, der dir das Doppelte an Credits mit jedem Rennen einbringt.

Weitere Möglichkeiten: Wheelspins und Forza Hub

Neben den bereits erwähnten Möglichkeiten, in "Forza Horizon 4" Credits zu scheffeln, können sich auch die sogenannten Wheelspins oder ein Besuch im Forza Hub lohnen. Das Glücksrad lässt dich neben deinen rasanten Rennen ganz einfach satte Gewinne einstreichen, die neben bis zu 200.000 Credits auch über neue Autos bis hin zu Kleidungsaccessoires reichen.

Auch über das "Forza" Hub, also ein externes Zentrum, dass du per App oder Browser aufrufen kannst, gibt es die begehrten Credits für "Forza Horizon 4". Hier genügt ein wöchentlicher Log-In, um die Batzen einzustreichen. Zu "Forza 5" gibt es übrigens auch brandheiße Neuigkeiten. Wenn du dich nach etwas Abwechslung sehnst, könnte "Project CARS 3" interessant für dich sein.