Games 

"Forza Horizon 4" zu zweit spielen: Das sind deine Möglichkeiten

Gemeinsam im Cockpit: Wir erklären, wie du "Forza Horizon 4" zu zweit spielen kannst. (Symbolbild)
Gemeinsam im Cockpit: Wir erklären, wie du "Forza Horizon 4" zu zweit spielen kannst. (Symbolbild)
Foto: Microsoft
"Forza Horizon 4" zu zweit zu spielen ist gar nicht mal so einfach, wie du vielleicht gedacht hast. Wir erklären dir, wie es trotzdem geht und was du dafür tun musst.

Sport-Spiele machen den meisten Spaß, wenn du sie mit deinen Freunden in einem hitzigen Duell um den ersten Platz daddeln kannst. Besonders dann, wenn es sich dabei auch noch um Motorsport handelt. Kopf-an-Kopf in einem adrenalin-getränkten Drag Race den Asphalt hinunterheizen, ohne Blick auf die Geschwindigkeitsanzeige: Das geht in der "Forza"-Reihe problemlos. Wenn du das bereits 2018 erschienene "Forza Horizon 4" zu zweit spielen möchtest, aber noch keine Idee hast, wie das funktionieren soll, dann helfen wir dir weiter.

Xbox Series X-Specs: Die Hardware ist enthüllt
Xbox Series X-Specs: Die Hardware ist enthüllt

"Forza Horizon 4" zu zweit spielen: Deine Multiplayer-Möglichkeiten

Zuerst einmal die enttäuschende Nachricht vorweg: Wenn du "Forza Horizon 4" zu zweit spielen möchtest, bist du auf eine Online-Verbindung angewiesen. Das Spiel unterstützt weder einen lokalen Multiplayer per Split Screen, noch einen Koop-Modus, den du gemeinsam an einer Konsole spielen kannst.

Dennoch ist es möglich, "Forza Horizon 4" zu zweit zu spielen. Sogar Crossplay zwischen Xbox One- und PC-Spielern ist möglich, da die Rennsimulation Teil des Xbox Play Anywhere-Konzepts ist. Auf der Xbox One benötigst du dafür allerdings eine laufende Xbox Live Gold-Mitgliedschaft, die dir das Spielen von Online-Modi überhaupt erst ermöglicht.

Nachdem du im Singleplayer die etwa fünf Stunden andauernde Einführung samt Prolog abgeschlossen hast, kann es endlich losgehen: Du kannst "Forza Horizon 4" zu zweit spielen, in dem du die sogenannte "Shared World" betrittst. Diese eignet sich perfekt, wenn du nur mal eben eine Runde mit Freunden fahren möchtest, aber ebenso gut, falls du auf der Suche nach einer wettbewerbsorientierten Umgebung bist. Welche Modi es gibt, erfährst du im Folgenden.

Die verschiedenen Modi erklärt

Egal, ob du in der weitflächigen Welt ganz entspannt rumcruisen möchtest, oder dir in rasanten Rennen einen Kick nach dem anderen verpassen willst: In "Forza Horizon 4" ist beides unkompliziert auch gemeinsam möglich. Die geteilte, offene Welt verspricht nicht nur spezielle Renn-Events, sondern sogar von echten Spielern gesteuerte Fahrzeuge im gewöhnlichen Straßenverkehr, was eine realistischere und stärkere Immersion zulassen soll.

Mit einer Einladung über die Xbox Game Companion App oder das Spielmenü holst du dir deine Freunde unkompliziert auf den Beifahrersitz. Betretet ihr die Shared Open World nun, erwarten euch gleich drei verschiedene Modi: Die Freie Fahrt, das Team-Abenteuer und die Forzathon-Events, die du in "Forza Horizon 4" zu zweit spielen kannst. Insgesamt sind sogar bis zu zwölf Spieler innerhalb der gleichen "Umgebung", also all dem, was sich in deiner Sichtweite befindet, möglich.

Die Freie Fahrt

Der Name verrät es sicherlich schon, aber beim Betreten der Shared Open World kannst du "Forza Horizon 4" zu zweit spielen, indem du ganz einfach mit deinem Freund durch die offene Welt düst, ohne dir dabei Gedanken über eine Platzierung oder Rundenzeit machen zu müssen. Damit dir dabei andere Spieler nicht in die Quere kommen, sorgt das Spiel dafür, dass diese bei Berührung mit deinem Wagen zu "Geistern" werden, durch die die du einfach hindurchfahren kannst. Vielleicht kommst du während der Fahrt ja sogar den begehrten "Forza Horizon 4"-Scheunenfunden auf die Spur.

Das Team-Abenteuer

Möchtest du nicht nur "Forza Horizon 4" zu zweit spielen, sondern dich mit deinem Mitspieler auch noch gegen andere Online-Konkurrenten behaupten, so ist das Team-Abenteuer das Richtige für euch. Dieses kannst du unkompliziert vom Hauptmenü aus anwählen und dich dabei entscheiden, ob ihr Lust auf Rennen, Spiele oder sogar beides habt.

Dabei kannst du auf ganz verschiedene Mini-Games wie zum Beispiel "Team-König", "Überleben" und "Team-Flaggenjagd" treffen. Im "Team-König"-Rennen flüchtet der Fahrer mit der Krone vor seinen Gegnern. Im "Überlebens"-Modus versucht ein Team, das gegnerische zu rammen, bis alle einmal getroffen wurden und die "Team-Flaggenjagd" ist als klassisches Capture The Flag zu verstehen. Erreicht ihr dabei Stufe drei, ist es möglich, sogar bei gewerteten Team-Abenteuern richtig Gas zu geben.

Wöchentliche Herausforderungen und Forzathon

Nicht nur die Freie Fahrt oder das Team-Abenteuer lassen sich in "Forza Horizon 4" zu zweit spielen. Ebenso ist es möglich, die wöchentlichen Herausforderungen, die das Spiel dir zu bieten hat, die Prüfungen, in denen du im Team gegen Bots Rennen fährst, oder sogar den Forzathon gemeinsam zu bestreiten.

Die beschriebenen Events wechseln teilweise täglich und auch die Jahreszeit hat einen Einfluss darauf, welche Rennserien, Blitzer oder Gefahrenschilder dich in der offenen Welt erwarten können. Die Jahreszeit wechselt jeden Donnerstag um 16:30 Uhr automatisch auf dem Server. Seid ihr eurer Konkurrenz voraus, können dein Mitfahrer und du die hart verdienten "Forza Horizon 4"-Credits im Forzathon-Shop gegen Autos, Wheelspins und kosmetische Gegenstände eintauschen.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen