Games

PS5-Update: So viele neue Funktionen gab es noch nie

Es ist Zeit für das erste große PS5-Update. Es erwarten dich eine Menge neuer Funktionen.
Es ist Zeit für das erste große PS5-Update. Es erwarten dich eine Menge neuer Funktionen.
Foto: Sony Interactive Entertainment, Icons8 [M] via Canva.com
Endlich ist das erste große Update für die PlayStation 5 hier und bringt dir eine Menge neuer Funktionen. Von einigen Änderungen profitieren auch PS4-Spieler.

Die PS5 ist seit November 2020 im Handel erhältlich (oder oftmals auch nicht) und erhält jetzt ihr erstes wichtiges PlayStation 5-Update. Wenn du zu den Gamerinnen und Gamern gehörst, die bereits eine der neuen Konsolen ihr Eigen nennen, kannst du dich auf mehrere neue Funktionen freuen.

PlayStation 5 oder Digital Edition? Das unterscheidet die Sony-Konsolen
PlayStation 5 oder Digital Edition? Das unterscheidet die Sony-Konsolen

PlayStation 5: Neue Funktionen durch Systemsoftware-Update

Wie Sony bekannt gegeben hat, soll das erste große PlayStation 5-Update am 14. April 2021 ausgerollt werden. Dabei handelt es sich nicht um ein unbedeutendes kleines Update, im Gegenteil: Die neue Systemsoftware soll gleich mehrere neue Funktionen für die Konsole freischalten.

Hier findest du eine Übersicht über alle Highlights der ersten richtigen PS5-Updates:

PS5-Speichererweiterung

Über die USB-Schnittstelle deiner PlayStation 5 kannst du, sobald das Systemupdate abgeschlossen ist, PS5-Spiele auf USB-Laufwerken speichern, die mit der Konsole kompatibel sind. Gespielt werden können sie von diesem Speicher zwar nicht, aber wenn du mit einer vollen Festplatte zu kämpfen hast, kannst du einige deiner Spiele einfach auf einem USB-Laufwerk zwischenspeichern und sie von dort schnell wieder auf die Festplatte der PS5 kopieren. So sparst du dir langwierige Downloadzeiten.

Mehr Optionen für die Steuerung/Personalisierung der PS5

Zukünftig stehen dir deutlich mehr Optionen zur Verfügung, was das Anpassen deiner Steuerung und das Personalisieren deiner PS5 angeht. So wurde das Game Base-Menü verbessert, mit dem du beispielsweise schnell zwischen Party hin- und herwechseln kannst. Das An- und Ausschalten von Chats und das Verändern der Lautstärke geht jetzt viel einfacher. Außerdem kannst du endlich den Vorab-Download für Spieleupdates aktivieren, sodass die Downloadwartezeiten nicht mehr ganz so nervig sind.

Share Play für PS4 und PS5

Darauf dürften viele PlayStation-Fans gewartet haben. Share Play ist jetzt generationenübergreifend möglich und erweitert die Social-Features der Konsolen. Jetzt können PS5-Spielerinnen und Spieler beispielsweise gemeinsam mit ihren Freunden auf der PS4 Share Play ausprobieren, also den Couch-Koop-Modus einiger Spiele virtuell zusammen nutzen. Außerdem kannst du den Beitritt zu bestehenden Share Play-Spielesitzungen beantragen.

Eine komplette Übersicht aller Änderungen findest du in der Ankündigung im PlayStation Blog. Warum ist die PlayStation 5 immer noch so schwer zu bekommen? Dafür ist eine katastrophale Fehleinschätzung von Sonys Seite verantwortlich. Zurzeit schenkt Sony dir gleich acht kostenlose PS4-Spiele, die du dir ohne Abonnement einfach so für immer in deiner Bibliothek speichern kannst.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Games News

Games News