Mit einer Umgestaltung der Browserversion des PlayStation Stores hat Sony im Oktober des vergangenen Jahres die Spiele der PS3, PSP und PS Vita aus dem Angebot entfernt. Diese Spiele sind jedoch nicht wirklich verschwunden. Durch einen Trick kannst du sie weiterhin aufrufen und kaufen.

So kommst du im PlayStation Store an eigentlich gesperrte Spiele

Vor Kurzem hatte Sony nach großem Fanprotest angekündigt, den Store für PlayStation-Spiele der PS3, PSP und PS Vita doch nicht offline zu nehmen. Zumindest in der Konsolenversion des PlayStation Stores. In der Browserversion sind die Spiele allerdings trotzdem nicht mehr verfügbar.

Dank einem cleveren Add-On kannst du die Spiele jedoch mit ein wenig Trickserei weiterhin aufrufen und sogar kaufen. Alles, was du dazu brauchst ist der Mozilla Firefox-Browser, berichtet Giga. Über diesen Link kannst du das Plugin mit dem Namen „Valkyrie PS-Store“ herunterladen, dass einige HTML-Daten eliminiert, die verhindern, dass du auf die Spiele zugreifen kannst.

— Chris 'Ghastly' Glass (@TheChrisGlass) April 23, 2021

Dank einem cleveren Add-On kannst du die Spiele jedoch mit ein wenig Trickserei weiterhin aufrufen und sogar kaufen. Alles, was du dazu brauchst ist der Mozilla Firefox-Browser, berichtet Giga. Über diesen Link kannst du das Plugin mit dem Namen „Valkyrie PS-Store“ herunterladen, dass einige HTML-Daten eliminiert, die verhindern, dass du auf die Spiele zugreifen kannst.

Weitere PlayStation-News

Sony hat kürzlich bestätigt, dass sie in einer Testregion des PlayStation Store mit einer neuen Funktion experimentieren, die Nutzer:innen Zugriff auf Filme und Serien von Sony Pictures Entertainment gibt. Momentan verschenken die Entwickler außerdem mit der „Horizon Zero Dawn: Complete Edition“ (2017) eines der beliebtesten Spiele der PS4-Ära.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.