Vor wenigen Tagen hat Valve mit Steam Deck eine neue Handheld-Konsole angekündigt. Sie soll den Gaming-Markt aufmischen und vor allem ein echter Wettbewerber für die bislang konkurrenzlose Nintendo Switch werden. Doch wie schlagen sich die beiden Konsolen im direkten Vergleich?

Steam Deck vs. Nintendo Switch: Welche Konsole macht das Rennen?

Der Markt für Handheld-Konsolen ist recht überschaubar. Auch wenn es in der Vergangenheit immer wieder Versuche gab, die Pole Position der Nintendo Switch anzugreifen, ist es doch bisher einem Unternehmen gelungen, den monopolartigen Griff von Nintendo zu brechen.

Ob das von Valve neu angekündigte Steam Deck dies vermag, steht noch in den Sternen. Doch man könnte argumentieren, dass niemand für einen Angriff auf Nintendo besser geeignet wäre als die Videospiel-Veteranen von Valve. Durch ihre Spieleplattform Steam haben sie bereits jahrzehntelang Erfahrung in der Branche sammeln können. Unter Gamer:innen gilt Steam als eine der beliebtesten Plattformen und hat einen sehr guten Ruf.

Steam Deck und Nintendo Switch im Vergleich

Damit du einen direkten Vergleich zwischen den beiden Konsolen hast, haben wir dir im Folgenden die wichtigsten Spezifikationen zusammengetragen. Für den besseren Vergleich haben wir bei der Nintendo Switch nicht die Daten des Originalmodells, sondern der neuen OLED-Variante herangezogen, die im Oktober dieses Jahres erscheinen soll.

Spezifikation Steam Deck Nintendo Switch (OLED)
Bildschirmgröße 7-Zoll 7-Zoll
Auflösung Handheld-Modus 1.280 x 800 Pixel 1.280 x 720 Pixel
Auflösung TV-Modus Bis zu 7.680 x 4.320 Pixel (bei 60 Hz) 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor AMD (Zen2/RDNA2) Nvidia Tegra-X1
Arbeitsspeicher 16 Gigabyte 4 Gigabyte
Speicherplatz 64 GB / 256 GB / 512 GB (keine Erweiterung verfügbar) 64 GB (microSD-Erweiterung verfügbar)

Der Preis wird entscheiden

Wie du deutlich erkennen kannst, lässt die Power des neuen Steam Decks die Nintendo Switch weit hinter sich zurück. Das schlägt sich allerdings auch im Preis nieder. Das neue OLED-Modell der Nintendo Switch kostet dich 359 Euro, während du allein für das Basismodell des Steam Deck 419 Euro auf die Theke legen musst.

Sean Hollister von The Verge ist überzeugt, dass der Release des Steam Deck den Markt beleben und für eine gesunde Konkurrenz sorgen wird. Ob Valves Konsole in der Lage ist, der Nintendo Switch langfristig den Rang abzulaufen, ist allerdings fraglich und bleibt abzuwarten.

Mehr zum Thema

Wann die neue Steam Deck-Konsole erscheint und wie teuer die verschiedenen Modelle sein werden, verraten wir dir hier. Bekanntlich erhält auch die Nintendo Switch bald ein neues Modell mit verbessertem OLED-Screen. Den Preis und die Spezifikationen verraten wir dir hier.

Quelle: Valve, Nintendo, The Verge

Neueste Videos auf futurezone.de