Games

"The Elder Scrolls 6": Welche Systemanforderungen dein PC erfüllen sollte

Offiziell sind die "The Elder Scrolls 6"-Systemanforderungen noch nicht bekannt – inoffiziell schon.
Offiziell sind die "The Elder Scrolls 6"-Systemanforderungen noch nicht bekannt – inoffiziell schon.
Foto: Bethesda Softworks
Artikel von: Philipp Rall
Lange schon warten Gamer:innen aus aller Welt darauf: "The Elder Scrolls 6". Die Systemanforderungen hat Bethesda human gehalten.

Wenngleich Bethesda selbst sich bislang auf keinen Zeitraum, geschweige denn einen konkreten Termin festgelegt hat, sind Branchenanalyst:innen sich doch weitestgehend einig: "TES 6" soll voraussichtlich im November 2022 auf den Markt kommen. Auch über das Setting und die Map ist bereits vieles bekannt. Einige Fragen stehen aber dennoch weiterhin offen. Mitunter etwa, was deinem PC für "The Elder Scrolls 6" an Systemanforderungen abverlangt wird.

YouTube-Video: "The Elder Scrolls 6" Teaser-Trailer

"The Elder Scrolls 6": Systemanforderungen im Überblick

Nichtsdestotrotz lässt sich durchaus von vergleichbaren Titeln ableiten, was genau der Entwickler fordern wird. Zum einen wäre da "The Elder Scrolls 5: Skyrim" (2011), der Vorgänger des neuen Rollenspiels. Auf der anderen Seite greifen Plattformen wie Pickgamer.com auf Titel desselben Genres und Zeitraums zurück, um die "The Elder Scrolls 6"-Systemanforderungen zu bestimmen.

Daraus folgend stellt das Team folgende Daten zusammen:

Minimale Systemvoraussetzungen für "TES 6"
Prozessor Intel Core i5-7500
AMD Ryzen 5 1400
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 970
AMD Radeon R7 265
Betriebssystem Windows 10 64-bit
Zugeteilter
Videospeicher
4.096 MB
Arbeitsspeicher 8 GB
Pixel-Shaders 5.1
Vertex-Shaders 5.1

Gerade bei einem Rollenspiel, bei dem sowohl Performance als auch Optik einwandfrei laufen sollten, bist du aber mit den empfohlenen "The Elder Scrolls 6"-Systemanforderungen weit besser bedient:

Empfohlene Systemvoraussetzungen für "TES 6"
Prozessor Intel Core i7-8700K
AMD Ryzen 7 2700X
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 1080
AMD Radeon R9 390X
Betriebssystem Windows 10 64-bit
Zugeteilter
Videospeicher
8.192 MB
Arbeitsspeicher 16 GB
Pixel-Shaders 5.1
Vertex-Shaders 5.1

Wichtig: Da Bethesda selbst noch keine offiziellen Anforderungen veröffentlicht hat, gelten die oben aufgeführten ohne Gewähr.

Neue Hardware für deinen PC

Vor allem, wenn dein letztes Spiel der Wahl "Skyrim" war, solltest du in Erwägung ziehen, deinen Rechner aufzustocken. Auf diese Weise stellst du sicher, das Spiel aus dem Hause Bethesda in vollen Zügen genießen zu können. Um dir eine lange Suche zu ersparen, haben wir die besten Deals für die empfohlene Hardware zusammengesucht:

Baust du dir direkt einen neuen Rechner, verraten wir dir übrigens auch, wie du das richtige Gehäuse für deinen Gaming-PC findest.

Natürlich kannst du dich aber auch direkt mit den Prozessoren und Grafikkarten der darauffolgenden Generationen ausstatten. Immerhin gelten diese Systemanforderungen nur für das "The Elder Scrolls 6"-Release. Spätere Titel könnten deinem PC wieder mehr abverlangen.

Quelle: Pickgamer.com, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit "Anzeige" gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Games News

Games News