Du kämpfst seit Längerem mit akuter Ideenlosigkeit, was Präsente für deine Freunde oder Familienmitglieder anbelangt? Befinden sich unter ihnen auch eifrige Gamer, so kommt hier deine Rettung in der Not: Du kannst bei Steam Spiele verschenken, ganz im Stil eines „echten“ Geschenks. Wie das geht, erfährst du nachfolgend.

Steam-Spiel verschenken: Das musst du wissen

Bei Steam ein Spiel zu verschenken ist nicht nur unkompliziert, sondern auch ziemlich cool. Denn dank der verschiedenen Personalisierungsoptionen inklusive persönlicher Nachricht fühlt sich das Schenken fast an wie es bei einer physischen Kopie des Games der Fall wäre. Ideal also für all jene, die nicht nur ideenlos, sondern vielleicht sogar über mehrere Kilometer voneinander getrennt sind.

Dabei spielt es gar keine Rolle, zu welchem Anlass du ein Steam-Spiel verschenken möchtest. Geburtstag, Weihnachten, oder einfach nur so: Mit den abertausenden Titeln auf der wohl bekanntesten Gaming-Plattform der Welt findest du garantiert immer das passende Stück für dich und deine Lieblingsmenschen.

Lediglich über ein Steam-Konto sollten du und idealerweise natürlich auch der oder die Beschenkte verfügen. Existiert dieses nicht, wird es auf beiden Seiten eher schwierig. Ein Steam-Account kann im Übrigen richtig viel wert sein und wir verraten dir, wie du seinen Wert bestimmen kannst, an anderer Stelle.

So verschenkst du ein Spiel auf Steam

Hast du dich erst einmal für einen Titel entschieden, kann es auch schon losgehen. Im Nachfolgenden erklären wir dir ganz ausführlich, wie du ein Steam-Spiel verschenken kannst. Dafür musst du dich lediglich in den hauseigenen Steam-Store begeben, anschließend verfährst du wie folgt:

  1. Entscheide dich für ein Game, ein DLC oder ein sonstiges Angebot, welches du per Steam verschenken möchtest und lege es in deinen Warenkorb. Anschließend wählst du die Option „Als Geschenk kaufen“ aus.
  2. Logge dich nach der entsprechenden Aufforderung in dein Steam-Konto ein, um den Bezahlvorgang einzuleiten.
  3. Nun musst du die E-Mail-Adresse der beschenkten Person eingeben. Auch deine personalisierte Grußbotschaft kannst du hier loswerden.
  4. Hast du dich im folgenden Schritt für eine der Zahlungsmöglichkeiten entschieden, kannst du den Prozess damit abschließen. Der oder die Beschenkte dürfte in Kürze eine E-Mail erhalten, in welcher eine hilfreiche Anleitung zum Einlösen des Präsents zu finden ist.

Besonders clever: Hast du ein Steam-Spiel als Geschenk gekauft, so findest du es vorerst (uneingelöst) in deiner eigenen Library wieder. Erst wenn der oder die beschenkte Person es einlöst, verschwindet es von alleine. Außerdem solltest du möglicherweise beachten, dass sich als Geschenke gekaufte Gegenstände, die du über Steam Trade tauschen kannst, aus Sicherheitsgründen erst für 30 Tage in der Bibliothek des Käufers befinden müssen, ehe sie weitergegeben werden können.

Bei Steam Spiele verschenken: Für jeden Gamer eine gelungene Alternative

Nicht nur, dass es unglaublich unkompliziert ist, bei Steam ein Spiel zu verschenken, sondern auch der etwas überraschendere Weg der Übergabe machen die Idee zu einer coolen Alternative zu herkömmlichen Geschenken. Vor allem, wenn du deine Lieben nicht jeden Tag siehst oder du einem Online-Weggefährten eine Freude machen möchtest, eignen sich die digitalen Präsente ideal. Geht dabei doch einmal etwas schief, so hilft dir der Steam-Support garantiert.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.