„Throne and Liberty“ ist das neueste Spiel aus dem Hause des südkoreanischen Videospielentwicklers NCSoft. Das Massively Multiplayer Online Role-Playing Game (MMORPG) durchlief bereits Ende 2016 seine erste geschlossene Beta. Seitdem ist noch einiges an Arbeit in das Projekt gelaufen. Intern trägt das neue PS5-Spiel den Namen Project TL und aktuell erhalten wir erstmals tiefe Einblicke in das Gameplay.

Neues PS5-Spiel für 2022: „Throne and Liberty“

Lange Zeit ist nur wenig Konkretes über die Entwicklung von „Throne and Liberty“ an die Öffentlichkeit gelangt. Das ist vor allem beachtlich, bedenkt man, dass NCSoft das Rollenspiel schon im Jahr 2011 ankündigte und umgerechnet mehr als 75 Millionen Euro in die Arbeit daran geflossen sein sollen.

Unter Berufung auf das südkoreanische Magazin iven berichtet Mein-MMO, dass noch immer geplant sei, das neue PS5-Spiel 2022 zu veröffentlichen. Im Sommer sollen weitere Details folgen, ein konkreter Termin sei bislang allerdings nicht bekannt. Ebenso scheint nicht klar, ob das Game für PlayStation und Windows kostenlos spielbar sein werde oder nicht.

In Anbetracht der immensen Entwicklungskosten, die das Studio aufwenden musste, um das Spiel zu finanzieren, scheint es aber wahrscheinlich, dass es sich dabei um einen Kauftitel handeln dürfte. Andernfalls dürfte NCSoft auf Mikrotransaktionen, zusätzlich kaufbare Erweiterungen, sogenannte DLC, oder ähnliches zurückgreifen. Hier erhältst du tiefen Einblick in das Gameplay des neuen Spiels.

Weitere Games für die PlayStation

Weitaus später – zwischen den Jahren 2023 und ’24 – soll darüber hinaus der US-amerikanische Publisher Rockstar Games nach langem Warten der Community den neuen Teil der „Grand Theft Auto“-Reihe präsentieren. Schon jetzt sind diverse Details über das neue Open-World-Spiel bekannt. So gelangte erst jüngst eine vielversprechende Nachricht zur „GTA 6“-Grafik an die Öffentlichkeit. Über alles weitere halten wir dich stetig auf dem Laufenden.

Quelle: YouTube/IGN, Mein-MMO

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.