Im neuesten PS5-Update verbirgt sich eine bestimmte Feature-Option, die vor allem Fans von reaktionsschnellen Spielen eine wahre Freude bereiten dürfte. Darüber hinaus wurde wie immer die Systemleistung verbessert.

PS5-Update: Geringere Latenz dank Feature-Optionen möglich

Bei dem Feature, welches im Zuge des PS5-Updates nun noch mehr Optionen bekommt, handelt es sich um den sogenannten Auto Low-Latency-Modus, kurz ALLM. Dieser verbessert die Kommunikation zwischen deiner PlayStation 5 und deinem Smart-TV maßgeblich, vorausgesetzt, du verwendest dabei ein HDMI 2.1-Kabel für beide Geräte.

Die Funktion versteckt sich in den Einstellungen unter dem Punkt „Bildschirm und Video“. Navigierst du dich hier weiter über die „Videoausgabe“, gelangst du zu den „ALLM“-Optionen. Hier gilt es dann, zwischen den beiden Modi „Automatisch“ und „Aus“ zu wählen. Während ersterer beim Spielen selbstständig den ALLM aktiviert, geschieht dies bei letzterem nur, wenn du Titel mit aktiviertem VRR (Variable Bildwiederholrate) laufen lässt.

Weitere Verbesserungen durch die Aktualisierung

Ansonsten wurde wieder einmal die System-Performance seitens Sony für seine Next-Gen-Konsole im PS5-Update optimiert, was in der Vergangenheit für kürzere Ladezeiten oder schnellere Menüabläufe stand. Genauere Informationen darüber, was sich verbessert hat, bekommst du im offiziellen Changelog von Sony. Weitere wichtige PS5-Einstellungen wollen wir dir natürlich ebenfalls nicht vorenthalten.

Quellen: Sony

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.