Veröffentlicht inGames

PlayStation: Spare Geld mit versteckter Funktion – es ist ganz einfach

Wer Jagd auf Schnäppchen machen will und eine PlayStation 4 oder 5 besitzt, kann eine ganz simple Funktion benutzen. Sie ist leicht zu übersehen.

DualSense-Controller vor einem Bildschirm
Sony veröffentlichte die PlayStation 5 Ende 2020. © Rokas - stock.adobe.com

Videospiele sind ein ganz tolles Hobby, aber in der Regel sind sie nicht gerade billig. Bei der aktuellen Konsolengeneration können für heißerwartete Neuveröffentlichungen schon mal Preise jenseits der 80 Euro abgerufen werden. Wenn du aber eine PlayStation 4 oder 5 hast, kannst du ganz einfach dafür sorgen, nie wieder ein besonderes Angebot zu verpassen. Die entsprechende Funktion ist nicht neu – wird aber gerne mal vergessen.

Nutze die Wunschliste im PlayStation Store

Physische Datenträger sind auf dem Rückzug und auch Videospiele werden immer öfter nur noch digital gekauft und anschließend heruntergeladen. Sicher hast du dazu schon mal den PlayStation Store genutzt – aber nutzt du auch die Wunschliste?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich in erster Linie um eine Art Merkzettelfunktion: Während du im Store stöberst, kannst du jeden einzelnen Titel auf eine Wunschliste legen. Dazu klickst du einfach auf das entsprechende Herzchen-Symbol beim Spieleeintrag. Anschließend findest du die Liste oben rechts neben dem Einkaufswagen.

Von dort aus hast du eine bessere Übersicht über all die Spiele, die du früher oder später kaufen möchtest. Zusätzlich kann dich die Wunschliste aber auch über neue Angebote informieren.

Spiele im Angebot durch Wunschliste tracken

Zu jedem Spiel auf der Wunschliste können Benachrichtigungen verschickt werden, sobald sich am Preis etwas ändert und das Game besonders günstig zu haben ist. Dies geschieht dann als Pop-up- oder Push-Nachricht, je nachdem, ob du grade am Fernseher spielst oder unterwegs die PlayStation-App benutzt.

Die Funktion steht dir für die PlayStation 4 und 5 auf der Konsole und in der App zur Verfügung. Stellte aber vorher sicher, dass die entsprechenden Benachrichtigungen eingeschaltet sind. Gehe dazu wie folgt vor:

Übrigens: Obwohl die PlayStation 5 schon seit zwei Jahren auf dem Markt ist, hat ihr Vorgänger noch lange nicht ausgedient. Für die PlayStation 4 gibt es noch vielversprechende Pläne.

Auf der PS4 / PS5:

  • Im PS-Store gehst du oben rechts auf die „Einstellungen“ und dann auf die „Benachrichtigungen“.
  • Unter der Option „Wunschliste-Updates“ kannst du dann festlegen, wann du Updates erhalten willst.

In der PlayStation App:

  • Am Handy drückst du oben rechts auf das Zahnrad-Symbol.
  • Im Bereich „PlayStation App“ gehst du zu den „Push-Mitteilungen“.
  • Scrolle anschließend ganz runter in den Bereich „Konten und Angebote“ und aktiviere die „Wunschlisten-Updates“.

Im Web-Browser

In der Browser-Version des PlayStation Stores gibt es keine gesonderte Funktion für Wunschlisten-Updates, sondern nur allgemein für Angebote und Werbung. Trotzdem möchten wir dir schnell zeigen, wie du auch diese einstellst:

  • Bist du einmal eingeloggt, klicke oben rechts auf ein Profilbild und dann auf „Kontoeinstellungen“.
  • Gehe nun ganz runter zu den „Mitteilungen“ und setze die entsprechenden Haken, ob du Nachrichten per Mail und / oder als Pop-up auf der Konsole erhalten möchtest.

Quelle: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.