Veröffentlicht inGames

Nintendo Switch: 9 Funktionen, die du von dem Handheld-Hybriden bislang noch nicht kanntest

Selbst nach fünf Jahren sind einige Funktionen der Nintendo Switch noch gut verborgen geblieben. Wir decken sie für dich auf.

© stock.adobe.com - Proxima Studio

Selbst nach über fünf Jahren, die es die Nintendo Switch bereits auf dem Markt gibt, ist sie noch immer eine Konsole der ganz besonderen Art. Man möchte meinen, auch ihr letztes Geheimnis sei mittlerweile gelüftet. Doch noch immer gibt es einige spannende Features, die dich überraschen könnten. Gleich neun von ihnen stellen wir dir im Folgenden vor.

Nintendo Switch: 9 spannende Features, die dich überraschen dürften

Völlig gleich, ob abgezockter Profi-Gamer oder abwechslungsliebender Hobby-Zocker: Die Nintendo Switch hält für jeden einige Funktionen bereit, die selbst nach langer Zeit noch den einen oder anderen überraschen dürften. Von geheimen Botschaften über witzige Sound-Effekte, ist alles vertreten. Wir verraten dir im Folgenden, welche neun versteckten Funktionen die Switch zu bieten hat.

#1 Geheime Botschaft auf dem Pro-Controller

Gehört der Pro-Controller der Nintendo Switch zu deinen täglichen Begleitern, hast du die versteckte Nachricht, die er überliefert, möglicherweise schon einmal entdeckt. Doch selbst für ein geübtes Auge ist sie gar nicht mal so leicht zu erkennen. Sie befindet sich, gut versteckt, unterhalb des rechten Joysticks.

Gepresst auf die Platine des Controllers, die man dank des transparent gehaltenen Gehäuses des Pro-Controllers durchscheinen sieht, wird sie bei genauem Hinsehen erkenntlich. „THX2 ALLGAMEFANS“ kannst du auf der Innenseite lesen, wenn du den Joystick in gutem Licht und im richtigen Winkel betrachtest.

#2 Geheime Speicherdatei erstellen

Oft erlauben dir die Nintendo Switch-Spiele lediglich eine einzige Speicherdatei anzulegen. Glücklicherweise gibt es jedoch einen einfachen Weg, diese Einschränkung zu umgehen. Dafür ist es lediglich nötig, ein zweites Nutzerprofil zu erstellen.

Bereust du beispielsweise eine deiner Entscheidungen, die du in einem Game getroffen hast, lässt sich so das Anlegen einer völlig neuen Spieldatei umgehen. Doch Vorsicht: Der Trick funktioniert nicht bei allen Titeln auf der Switch, denn manche von ihnen warten mit eigenen Beschränkungen im Spiel auf.

#3 Internationalen Nintendo eShop nutzen

Regionale Sperren können schnell einmal zu einer nervigen Angelegenheit werden. Möchtest du ein Spiel unbedingt auf der Nintendo Switch zocken und es ist nicht in deiner Region erhältlich, so kann das durchaus für Frust sorgen, wo eigentlich Spaß im Vordergrund stehen sollte. Doch auch hier gibt es einen einfachen Weg, die Sperre zu umgehen.

Dafür navigierst du dich ganz einfach in die Einstellungen der Nintendo Switch, suchst nach dem Menüpunkt „System“ und wählst die passende Region aus. Folgende stehen dir dabei zur Auswahl:

  • Japan
  • Nord- und Südamerika
  • Europa
  • Australien und Neuseeland
  • Hongkong, Taiwan und Südkorea

Solltest du also wieder einmal Lust auf einen Titel bekommen, den es nur in einer anderen Region zu kaufen gibt, weißt du, wie du ihn dir trotzdem schnappen kannst.

#4 Flugmodus richtig einstellen

Obwohl das System der Nintendo Switch dir nahelegt, dass du keine drahtlosen Controller verwenden kannst, während sich die Konsole im Flugmodus befindet, gibt es eine Option, die eben genau dies gewährleistet.

Dafür musst du den Flugmodus deiner Switch richtig einstellen.

  1. Öffne den Flugmodus erneut, nachdem du ihn aktiviert hast.
  2. Wähle hier die entsprechende Controller-Verbindung über Bluetooth aus.
  3. Aktiviere die Bluetooth-Kommunikation.

So kannst du sogar während du dich im Flugmodus befindest die Verwendung von WiFi oder Amiibo aktivieren.

#5 Mehrere Bildschirme miteinander verbinden

Die Nintendo Switch ist für spannende Multiplayer-Partien nur so geschaffen. Dass die Joy-Cons diesen Anspruch noch einmal beflügeln, dürfte dir nicht verborgen geblieben sein, aber auch der Bildschirm deiner Switch eignet sich dafür hervorragend.

So kannst du beispielsweise zwei Switch-Displays miteinander verbinden, um die gesamte Bildfläche ganz einfach zu vergrößern. Besonders cool: Bewegt sich ein Charakter oder ein Gegenstand im Spiel über den Rand von einem der beiden Displays, so taucht er am Rand des jeweils anderen nahtlos wieder auf.

#6 Verlorene Joy-Cons orten

Während die Funktion dir bei deinem Smartphone bereits seit Jahren lästige Suchaktionen erspart, bieten auch die kleinen Joy-Con-Controller der Nintendo Switch eine Möglichkeit, sie im Falle dessen, dass du sie mal verlegt hast, wiederzufinden. Immerhin können sie dank ihrer kleinen Größe besonders schnell hinter dem Sofa, im nächstbesten Schrank oder der Spielzeugkiste deines Haustiers verschwinden.

Über die Systemeinstellungen gibt es die Möglichkeit, nach deinen Controllern zu suchen. Löst du das Feature aus, so fangen deine Joy-Cons an zu vibrieren. Folge dem Geräusch ganz einfach, um sie wiederzufinden.

#7 Verrückte Sounds

Startest du deine Nintendo Switch, so verlangt das System von dir, denselben Knopf dreimal hintereinander zu drücken. Klar, bei dem obligatorischen Login entscheiden wir uns meist dazu, einfach dreimal auf die A-Taste zu hämmern. Doch es gibt einen viel witzigeren Weg.

Jeder Knopf, den du drückst, spielt einen anderen Ton ab. Manche von ihnen sind dabei sogar etwas spaßiger gehalten als andere. Wenn du deine Nintendo Switch das nächste Mal startest, probiere die anderen Möglichkeiten doch ganz einfach einmal aus.

#8 Fernseher mit der Nintendo Switch anschalten

Hast du dich erst einmal auf deinem Sofa eingefunden, aber die Fernbedienung liegt noch in weiter Ferne, kann der folgende Trick besonders hilfreich sein. Es ist nämlich möglich, deinen TV ganz einfach mit der Nintendo Switch einzuschalten.

Dafür musst du dich zunächst in die Einstellungen über den Home-Bildschirm navigieren und eine Funktion aktivieren. Diese findest du unter dem Reiter „TV Output“. Die letzte auswählbare Option mit dem Namen „Match TV Power State“ setzt du hier auf „On“. Hältst du nun den Home-Button auf deinem Controller kurz gedrückt, kannst du deinen Fernseher ohne Umwege einschalten.

#9 Lebensdauer der Batterie mit den richtigen Einstellungen verlängern

Wie bei jedem anderen Handheld auch ist die Lebensdauer der Batterie auch für die Nintendo Switch entscheidend. Möchtest du diese etwas verlängern, so gibt es dafür einen einfachen Trick.

Lesetipp: Nintendo Switch: Sofort besserer Akku – 5 Tricks helfen bei allen Modellen

Nimmst du ein paar wenige, stromsparende Einstellungen an deiner Switch vor, indem du beispielsweise die Rumble-Funktion deaktivierst oder die Bildschirmhelligkeit etwas reduzierst, kannst du die Power des Akkus erheblich steigern. Auch der Flugmodus kann dabei helfen, da er sich auf die Basisfunktionen der Konsole beschränkt und Stromfresser deaktiviert. Ganz selbstverständlich solltest du deine Switch auch immer richtig ausschalten, wenn du sie nicht nutzt.

Weitere hilfreiche Tipps und Tricks rund um die Nintendo Switch

Selbstverständlich war das noch nicht alles, was der Handheld-Hybrid aus dem Hause der japanischen Spieleschmiede zu bieten hat. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks vermeidest du Kratzer auf dem Switch-Display spielend leicht. Und steht dir der Sinn nach mehr, kannst du mit Nintendo Switch Homebrew wirklich alles aus der Konsole herausholen.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.