Veröffentlicht inGames

Xbox Game Pass: Die neuen Spiele für den April 2023 vorgestellt

Auch im April hat der Xbox Game Pass wieder reichlich neue Spiele zu bieten. Erfahre hier, welche Highlights sich darunter finden.

Xbox Game Pass
u00a9 stock.adobe.com - diego

Das ist die neue Xbox!

Inmitten der zweiten Welle der Coronakrise bringt Microsoft die neue Xbox auf den Markt. Wisseswertes dazu lesen Sie hier.

Der April macht, was er will, aber Microsoft lässt sich davon nicht beirren und versorgt uns auch im neuen Monat mit einigen neuen Spielen, die in den Xbox Game Pass kommen. Welche das sind, verraten wir euch selbstverständlich im Folgenden.

Xbox Game Pass: Gleich 6 neue Spiele kommen im April 2023 ins Abo

Wie bereits in der Vergangenheit üblich, will Microsoft zu Beginn des Monats noch nicht sein ganzes Pulver verschießen und zeigt sich eher schweigsam, wenn es um die neuen Spiele im Xbox Game Pass geht. Doch schon jetzt ist bekannt, dass es mindestens sechs frische Games im April 2023 in das Abonnement des PC- und Konsolen-Giganten schaffen sollen.

Und wie die Erfahrung ebenfalls gezeigt hat, ist damit oft noch lange nicht Schluss: Weitere Titel, die im Laufe des Aprils in den Game Pass der Xbox folgen, sind anzunehmen. Wie schon oft zuvor ist mit einer offiziellen Ankündigung in der zweiten Monatshälfte zu rechnen, aber bis dahin ist ohnehin für ein abwechslungsreiches Angebot gesorgt, bei dem für jeden etwas dabei sein dürfte.

Lesetipp: Xbox Game Pass im März 2023: Alle neuen Spiele im Überblick

Dass Horror- und Action-Fans ihren Adrenalinspiegel im April nicht nur mit dem „Resident Evil 4“-Remake oben halten können, dafür sorgt auch Microsoft: Mit „Ghostwire Tokyo“ steht eine spannende Alternative zum zigfach durchgekauten Zombie-Szenario zur Auswahl, das erst im vergangenen Jahr für die PlayStation und den PC erschien und nun endlich auch auf die Xbox über den Game Pass kommt. Wenn dir das wiederum zu aufregend ist, dürftest du mit „Minecraft: Legends“ aber trotzdem auf deine Kosten kommen.

Die neuen Spiele im April auf einen Blick

Die sechs neuen Spiele, die im April in den Xbox Game Pass rücken, wollen wir der Übersicht halber einmal nach ihrem Release-Datum geordnet festhalten. Darüber hinaus erfährst du so, zu welchem Genre sie sich jeweils zählen und kannst womöglich besser einschätzen, ob überhaupt etwas für dich dabei ist:

TitelGenreDatum
„Everspace 2“Open World, Space, Shooter6. April
„Ghostwire Tokyo“Action-Adventure, Horror12. April
„Minecraft Legends“Strategie18. April
„Coffe Talk: Episode 2“Indie, Simulation20. April
„The Last Case of Benedict Fox“Action-Adventure27. April
„Homestead Arcana“Indie-AdventureApril

Die Highlights im neuen Monat vorgestellt

Wie bereits erwähnt, finden sich unter den neuen Spielen, die dir der Xbox Game Pass im April bietet, das eine oder andere Highlight. Klar, auch „Everspace 2“ oder „The Last Case of Benedict Fox“ dürften für Interessenten nicht weniger spannende Unterhaltung bieten. Dennoch: Mit dem Release von „Ghostwire Tokyo“ auf der Xbox und dem neuesten Ableger der populären „Minecraft“-Reihe dominieren vor allem zwei Titel den frischen Schwung, der dich in Microsofts Spiele-Abonnement erwartet.

Während beide Titel wohl nicht verschiedener sein könnten, liegt genau darin der springende Punkt: Habt ihr die Nase voll vom futuristisch angehauchten Tokyo, dessen Gefahren an jeder Ecke lauern, wagt doch einfach einmal einen Abstecher in das Pixel-Paradies von „Minecraft Legends“. Worum es in beiden Titeln genauer geht, wollen wir dir natürlich keineswegs vorenthalten und stellen sie dementsprechend folglich etwas näher vor.

#1 „Ghostwire Tokyo“ (12. April)

Das aufregende Action-Adventure feierte sein Debüt zunächst auf Sonys PlayStation 5 und dem PC, Xbox-Spieler gingen lange Zeit leer aus. Doch nun ist es so weit und Microsoft holt Shinji Mikamis Blockbuster endlich auch auf die Xbox, nachdem über Monate hinweg über seine Plattformexklusivität diskutiert wurde.

Entwickelt von Bethesda Softworks und Tango Gameworks, gehen wir in „Ghostwire Tokyo“ den Ursachen eines äußerst mysteriösen Massenverschwindens in der japanischen Hauptstadt auf den Grund. Diese wird von einer schier unnatürlichen, finsteren Macht heimgesucht.

Im Laufe deines Abenteuers triffst du auf verschiedene Geister, die es mal gut und mal weniger gut mit dir meinen, bis die Grenze zwischen Realität und dem Paranormalen bedrohlich stark verwischt…

#2 „Minecraft Legends“ (18. April)

Mit „Minecraft Legends“ bringen die Macher aus den Mojang Studios endlich den nächsten Stein ins Rollen. Dabei handelt es sich um ein völlig neues Spiel, welches den Xbox Game Pass im Aprilmonat bereichern möchte. Hier liegt das Hauptaugenmerk jedoch – anders als beim Hauptspiel des Franchise – weniger auf der freien, kreativen Entfaltung, sondern viel eher auf strategischen Action-Elementen.

Klar, dein Erfindergeist kommt dabei keineswegs zu kurz. Dennoch: Die Welt wird von einer plagenden Piglin-Invasion bedroht und es ist deine Aufgabe, dich der Bedrohung zu stellen und die schweinischen Schurken zurück in den Nether zu schicken. Natürlich erkundest du dabei auch allerhand Biome und sammelst wichtige Materialien und Gegenstände auf, um dich für den Kampf zu rüsten.

Und schon jetzt wissen wir, dass es sowohl eine eigene Kampagne, als auch einen Koop-Modus geben soll. Und wer sich lieber menschlichen Gegnern stellt, der dürfte mit dem kompetitiven PvP-Modus ebenfalls auf seine Kosten kommen.

Welche Spiele verlassen den Xbox Game Pass noch im April?

Wie in der Vergangenheit üblich, müssen wir uns aller Voraussicht nach vom einen oder anderen Spiel des Xbox Game Pass im April wieder verabschieden. Denn Microsoft braucht Platz in der hauseigenen Spielebibliothek, um alle das frische Futter für leidenschaftliche Gamer unterzubringen.

Aktuell ist noch gar nicht konkret bekannt, welche Titel wirklich weichen müssen. Du solltest dich aber darauf einstellen, dass es womöglich dem einen oder anderen von ihnen an den Kragen geht. Beeile dich also besser, wenn du das Angebot noch voll auskosten möchtest.

Während die neuen Spiele, die im April in den Xbox Game Pass kommen, schon aufregend genug sein dürften, gibt es weitere spannende Neuigkeiten rund um Microsofts Konsole. So ist es wahrscheinlich, dass mit der Übernahme von Activision Blizzard beliebte Titel wie die der „Call of Duty“-Reihe, aber auch „Diablo“ und seine Ableger ins Aufgebot des Abo-Service kommen könnten.

Quellen: eigene Recherche

Noch mehr Gaming-News findest du auf dem Spieleportal 4P.de.

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.