Veröffentlicht inGames

Nintendo Switch: Wer das tut, schaltet unzählige neue Spiele frei

Die praktische kleine Konsole ermöglicht es dir, auch Spiele zu spielen, die eigentlich nicht für dich vorgesehen sind. Nutze dafür die folgende Methode.

© Stepan Popov - stock.adobe.com

So gut ist die neue Nintendo Switch OLED // IMTEST

Die neue Nintendo Switch mit OLED-Display ist da! Kann die Neuauflage des Hybrid-Handhelds überzeugen?

Für aktive Nintendo Switch-Spieler stellt die Auswahl an Spielen keine Sorge dar, Langeweile zu erleben. Sollte es dennoch dazu kommen, bieten die Shops anderer Regionen wie Japan oder die USA eine Fülle von Abwechslung. Um Zugang dazu zu erhalten, musst du lediglich eine Sache tun.

Nintendo Switch: Diese Anpassung gibt dir mehr Zugriff

Wer keine Sprachhürden fürchtet oder über entsprechende Kenntnisse verfügt, kann diverse Spiele freischalten, auf die bislang kein Zugriff besteht. Denn wenn du im japanischen, US-amerikanischen oder einem anderen eShop außerhalb Europas einkaufen gehst, stehen dir auch Spiele zur Verfügung, die hierzulande (noch) nicht erschienen sind.

Alles, was du dazu brauchst, ist ein weiteres Konto für die Nintendo Switch. Wie Gamespro berichtet, kannst du dieses mit einer anderen Region verknüpfen und dann entsprechend im dazugehörigen eShop einkaufen.

Du kannst auf deiner Nintendo Switch mehrere Konten gleichzeitig nutzen. Bis zu acht Accounts sind dabei laut Hersteller mit einer einzelnen Konsole verknüpfbar. Je nachdem, welche eShops dich interessieren, kannst du also pro Region ein Konto anlegen. Zwischen diesen kannst du auf der Switch hin und her wechseln.

Die beliebtesten Nintendo Switch-Spiele bei Amazon (Stand 12.12.2023)

  1. EA Sports FC 24: 33,67 Euro
  2. Nintendo Switch Sports: 42,99 Euro
  3. Minecraft: 24,99 Euro
  4. Mario Kart 8 Deluxe: 47 Euro
  5. Just Dance 2024: 34,35 Euro
  6. Mario + Rabbids Sparks of Hope: 19,99 Euro
  7. The Legend of Zelda: Tears of Kingdom: 54,99 Euro
  8. Hogwarts Legacy: ab 62,23 Euro
  9. Mario Party Superstars: 49,99 Euro
  10. Animal Crossing: New Horizons: 47 Euro

Hier gibt es weitere Switch-Spiele und Zubehör bei Amazon 🛒

Diese Haken hat der Nintendo Switch-Trick

Abschließend musst du nun noch deine Nintendo Switch-Profile mit den neuen Konten koppeln. Das kannst du über Systemeinstellungen > Nutzer erledigen. Wählst du anschließend mit einem der Profile den eShop besuchst, sollte sich der eShop der gewünschten Region öffnen.

Trotz der größeren Auswahl gibt es allerdings zwei Dinge zu beachten. Denn sowohl die Sprache als auch die Bezahlmöglichkeiten, können unter Umständen zum Problem werden.

  • Sprache: In manchen Fällen lässt sich womöglich die Sprache eines Spieles nicht umstellen. Vor allem Titel, die es hierzulande noch nicht gibt, stehen dann nur in der Originalsprache zur Verfügung.
  • Bezahlung: Dein Guthaben hängt an deinem Account, das heißt du musst separat abrechnen. Dazu sind deine bevorzugten Zahlungsmittel nicht immer mit dem jeweiligen eShop kompatibel. Gutscheinkarten sollten dagegen kein Problem sein.

Noch mehr Gaming-News findest du auf dem Spieleportal 4Players.de.

Quellen: Nintendo, Gamespro

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.