Veröffentlicht inGames

PlayStation 5: Sofort bessere Downloads – klappt bei jedem Modell

Egal, wie gut eine Konsole wie die PS5 auch ist, wenn das Internet versagt, kann selbst sie nichts tun. Hier hilft zum Glück aber ein Trick.

© Rokas - stock.adobe.com

PlayStation 5 oder Digital Edition? Das unterscheidet die Sony-Konsolen

Die PlayStation 5 hat einiges auf dem Kasten, doch wie sieht es mit der Digital Edition aus? Das sind die Unterschiede ...

Seit etwa drei Jahren ist die PlayStation 5 (PS5) auf dem Markt. Viele Fans mussten auch nach dem Release aber noch sehr lange warten, bis sie das Gerät in den Händen halten konnten. Umso ärgerlicher, wenn das WLAN dem Gamingvergnügen einen Strich durch die Rechnung macht.

PS5: Darum auf den Router schauen

Ist das Internet zu Hause schwerfällig oder wird öfter unterbrochen, hat deine Konsole keine Chance. Selbst die hilfreichsten PS5-Einstellungen für besseres Spielvergnügen bringen dann nichts mehr. Was du aber tun kannst, ist, Verbindung und Router näher unter die Lupe zu nehmen.

Denn: Es gibt diverse Faktoren, die dein WLAN-Signal schwächen können. Willst du deine PS5 also nicht über ein LAN-Kabel mit dem Netz verbinden, nutze die folgende Möglichkeit. Sie hilft, die Konsole über eine andere Frequenz laufen zu lassen und so viele Störquellen auszuschalten.

Lesetipp: PS5-Trick verhilft sofort zu besserer Grafik

Das hilft PS5 und Download-Geschwindigkeit

Besitzt du beispielsweise keinen WiFi 6E-Router, der über noch mehr Frequenzbänder verfügt, kann dein Gerät im Bereich 2,4 Gigahertz (GHz) und 5 GHz senden. Der Unterschied zwischen beiden liegt hauptsächlich in der Reichweite und der Übertragungsgeschwindigkeit.

Das 2,4 GHz-Band bietet eine größere Reichweite, ist aber anfälliger für Interferenzen und hat in der Regel eine langsamere Datenübertragung. Das 5 GHz-Band bietet dagegen schnellere Datenübertragungsraten und ist weniger anfällig für Störungen. Sein Nachteil liegt dafür in der kürzeren Reichweite.

Die Frequenz 2,4 GHz eignet sich entsprechend für größere Flächen und Geräte, die weiter entfernt sind, während das 5-GHz-Band besser für Hochgeschwindigkeitsübertragungen in kleineren Bereichen geeignet ist. Willst du also richtig schnelle Downloads, sind 5 GHz und eine geringe Nähe zum Router die beste Option.

So wechselst du die WLAN-Frequenz

Das Gute: Es benötigt nur wenige Handgriffe, um dem WLAN-Kanal zu wechseln. Hast du die nötigen Schritte ausgeführt, solltest du ein besseres Erlebnis beim Spielen mit der PS5 bemerken. Sind die Effekte noch nicht groß genug, versuche weitere Tricks für ein schnelleres WLAN.

Noch mehr Gaming-News findest du auf dem Spieleportal 4Players.de.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.