Kino 

Cast und Release: Das wusstest du noch nicht über "Star Trek 4"

Mit "Star Trek 4" liefert Paramount einige Überraschungen.
Mit "Star Trek 4" liefert Paramount einige Überraschungen.
Foto: Paramount Pictures
Ganz ohne Überraschung geht es nicht: Paramount schockt die Fans nicht nur mit der Besetzung, sondern auch mit dem Regisseur für "Star Trek 4".

Neben seiner Top-Besetzung kann "Star Trek 4" vor allem durch seine spannende Handlung überzeugen. Nicht nur Sci Fi-Fans dürften sich jedoch über der Fortsetzung des Epos freuen, denn auch der Nostalgie-Faktor spielt bei Reihen wie dieser eine nicht zu unterschätzende Rolle. Zudem hält Paramount in Sachen Regie und Besetzung noch einige Überraschungen für Kinogänger bereit.

Was ist die Handlung von "Star Trek 4"?

Vieles ist über den Plot des nunmehr 14. Titels der "Star Trek"-Saga noch nicht bekannt, doch geben die Vorgänger des neuesten Reboots in das, was sein könnte. So folgt "Star Trek 4" auf "Star Trek" (2009), "Star Trek Into Darkness" (2013) sowie "Star Trek Beyond" (2016) und stellt dich als Zuschauer erneut Captain Kirk und Spock gegenüber – jedoch mit überraschender Besetzung.

Welche Schauspieler sind in der Besetzung für "Star Trek 4"?

Gerade in Sachen Cast hält Paramount nämlich eine große Überraschung bereit. Während Noah Hawley die Regie des neuen Sci Fi-Blockbusters übernehmen soll, bekommt die Hauptrolle eine Besetzung verpasst, mit der nur wenige Fans gerechnet hatten: Chris Pine schlüpft trotz heftiger Zerwürfnisse erneut in die Rolle von Captain James T. Kirk.

Pine war ursprünglich aus dem Projekt ausgestiegen, weil das Drehbuch nicht seinen Vorstellungen entsprach und er auch an einer weiteren "Star Trek"-Fortsetzung kein Interesse zu haben schien. Unklar ist, was seine Meinung geändert haben könnte. Spock wird nach wie vor durch Zachary Quinto verkörpert, Zoe Saldana (Lieutenant Uhura) sowie Karl Urban (Doctor "Bones" McCoy) sind ebenfalls mit an Bord und auch Simon Pegg (Scotty) gelingt erneut der Weg auf die große Leinwand.

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Wer führt Regie bei "Star Trek 4"?

Während die Besetzung von "Star Trek 4" kaum Fragen offen lässt – nahezu der gesamte Top-Cast besteht aus erfahrenen Hollywood-Größen – sorgen sich einige um Regisseur Noah Hawley. Trotz diverser Nominierungen und Preise hat sich der Produzent und Screenwriter bislang vorrangig mit Serien und weniger mit Filmen beschäftigt. Es bleibt abzuwarten, ob er der Aufgabe, die "Star Trek"-Fortsetzung zu meistern, gewachsen ist.

Wann ist der deutsche Kinostart von "Star Trek 4"?

Konkrete Details zum Kinostart des "Star Trek"-Reboots stehen derzeit noch aus. Immerhin ist der Sci-Fi-Action-Titel erst für Sommer 2021 oder 2022 geplant und verfügt bis dato lediglich über einen Arbeitstitel. Doch kann eine Eingrenzung wesentlich schneller von statten gehen, als man es erwartet. Daher werden wir dich dahingehend auch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Doch kannst du dich neben "Star Trek 4" noch auf einige weitere Sci-Fi-Erlebnisse freuen, die dich in den kommenden Jahren erwarten. So soll mitunter "Independence Day 3" seinen Weg finden – ob auf die Kinoleinwand oder zu Disney+ ist jedoch noch unklar. Und auch der kleine, kastenförmige Roboter Wall-E soll in "Wall-E 2" endlich ins Kino und in unsere Herzen zurückkehren.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen