„Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf“ war im Erscheinungsjahr 2008 ein großer Erfolg bei Kritikern und Zuschauern. Der von Pixar produzierte Sci-Fi-Animationsfilm von Regisseur und Co-Autor Andrew Stanton („Findet Nemo“) gilt als einer der originellsten Filme der letzten Jahrzehnte und belegt häufig die vordersten Plätze der Bestenlisten der 2000er Jahre und seines Genres. Doch warum hört man in den vergangenen Jahren keine Neuigkeiten mehr über „Wall-E 2„, was ist mit einer Fortsetzung? (Vorsicht: Spoiler!)

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Was ist die Handlung von „Wall-E 2“?

Wenn man den Aussagen von Jim Morris, Produzent hinter „Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf“, vertraut, dann wird es erstmal keine Fortsetzung der Abenteuer des Aufräumroboters geben. Wie er in einem Interview mit Entertainment Weekly bereits 2016 erklärte, will sich Pixar mehr auf Original-Ideen als auf Fortsetzungen fokussieren. „Wir haben nicht einmal darüber gesprochen. Und ‚Wall-E‘ ist einer meiner Lieblinge, weil ich ihn selbst produziert habe. Es wäre toll zurückzugehen, diese Welt zu besuchen und alle wissen zu lassen, wie die Menschen nach ihrer Rückkehr auf der Erde leben.“

Aber, so Jim Morris, bei „Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf“ handelte es sich um eine Love Story, die einen Anfang, eine Mitte und ein Ende hatte, und folglich die Geschichte eigentlich fertig erzählt war am Ende des ersten Films. Doch seit 2016 ist einiges passiert.

Von den fünf zuletzt erschienenen Pixar-Filmen waren vier Fortsetzungen: „Findet Dorie“, „Cars 3“, „Incredibles 2“ und „Toy Story 4“. So ist es nicht weit hergeholt, dass durch die Änderung der Strategie noch „Wall-E 2“ kommen könnte. Die Handlung würde vermutlich wieder auf der Erde starten und von der Beziehung des Roboters zu den menschlichen Neuankömmlingen handeln und seine Liebesgeschichte zu Eve weiterführen.

Wann startet „Wall-E 2“ in den deutschen Kinos?

Sollte Pixar nach den Kassenerfolgen ihrer Fortsetzungen doch noch auf die Idee kommen, „Wall-E 2“ in Angriff zu nehmen, könnte der Film erst 2025 starten. Bis dahin hat Pixar bereits einige Projekte im Feuer, die erst einmal fertiggestellt werden müssen. Vielleicht könnten dann auch Fortsetzungen zu „Inside Out“ und „Ratatouille“ ein Thema werden, trotz der Dementi von Jim Morris von 2016.

Gibt es schon einen deutschen Trailer zu „Wall-E 2“?

Leider gibt es noch keinen deutschen Trailer zu „Wall-E 2“. Aber falls du nicht genug bekommst von dem Universum, in dem „Wall-E“ spielt, dann schau dir den achtminütigen Kurzfilm „Burn-E“ an, der bereits 2008 auf den Erfolg von „Wall-E“ folgte und eine Nebenfigur aus dem Film ins Zentrum stellt.

So stehen die Chancen wirklich für den Zeichentrick-Hit „Vaiana 2“. Auch das Disney-Franchise „Sister Act“ wird fortgesetzt, aber ganz anders als du es eigentlich wolltest. Und so steht es aktuell um zwei beliebte Weihnachtsfilm-Franchises, den „Santa Clause“ Rebootund „The Christmas Chronicles 2“.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.