Kino 

Kommt "Final Destination 6"? So steht es um eine Fortsetzung der Horror-Reihe

Ist ein "Final Destination 6" in Arbeit?
Ist ein "Final Destination 6" in Arbeit?
Foto: imago images / Cinema Publishers Collection
"Final Destination 5" kam 2011 raus und seitdem warten Fans der Reihe sehnsüchtig auf eine Fortsetzung. Tatsächlich ist auch ein Film in Arbeit. Aber dieser wird wohl kein "Final Destination 6".

Vor 20 Jahren erweckte James Wong mit "Final Destination" (2000) die Horror-Filmreihe über die Überlistung des schicksalhaften Todes zum Leben. Vier Fortsetzungen hat es seither gegeben. Doch mit "Final Destination 5" (2011) endete das Franchise bisher. Offenbar können sich Fans der Reihe jetzt aber auf eine Art "Final Destination 6" freuen.

Statt "Final Destination 6": Ein Reboot

Nach "Final Destination 5" soll zunächst kein Sequel folgen. Denn wie das Branchenmagazin The Hollywood Reporter bereits Anfang 2019 in Erfahrung gebracht hat, soll statt einem "Finale Destination 6" erst einmal ein Reboot kommen. Bei der Ankündigung wurde sogleich bekanntgegeben, wer das Skript schreiben soll: Patrick Melton und Marcus Dunstan.

Die beiden Autoren wirken wie die perfekte Wahl für das Drehbuch vom "Final Destination"-Reboot. Mit Horror kennen sie sich nämlich bestens aus, schließlich stammen gleich vier der insgesamt acht "Saw"-Filme aus ihrer Feder. Wer wenn nicht Patrick Melton und Marcus Dunstan können sich ausdenken, wie Menschen auf grausamste und brutalste Art und Weise sterben können?

"Final Destination 6": Handlung des Reboots

"Der Tod wird nicht gern ausgetrickst", heißt es in "Final Destination 5". Dieser Satz fasst damit alles zusammen, wofür die Horror-Reihe steht: Bei einer Tragödie schaffen es einige wenige Menschen zu überleben. Doch glücklich können sie sich dennoch nicht schätzen, weil der Tod dennoch einen Plan für sie hat, dem sie nicht entkommen können ...

Im "Final Destination"-Reboot wird diese Prämisse mit großer Wahrscheinlichkeit erneut eine Rolle spielen. Doch was genau sich die Drehbuchautoren Patrick Melton und Marcus Dunstan für den künftigen Horrorfilm ausgedacht haben oder noch ausdenken werden, ist leider noch nicht bekannt.

"Final Destination 6": Trailer, Kinostart und FSK

Obwohl bereits 2019 angekündigt wurde, dass ein "Final Destination"-Reboot kommen soll, gibt es bis heute keine Informationen zu einer möglichen Besetzung und dementsprechen noch keinen Trailer. Leider lässt sich ohnehin sagen: Es ist seit der Ankündigung sehr schnell ziemlich still um den "Final Destination 5"-Nachschub geworden. Wann wir mit einem Kinostart rechnen können, ist derzeit also ungewiss.

Wenn wir allerdings weiterhin davon ausgehen, dass die "Saw"-Autoren ihre Federn schwingen werden, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das "Finale Destination"-Reboot ziemlich grausam und nichts für Jugendliche sein wird. Denn fast alle von ihnen geschriebenen Filme erhielten keine Jugendfreigabe und waren dementsprechen erst für Zuschauer ab 18 Jahren geeignet. Außerdem waren unter anderem schon "Final Destination 4" und "Final Destination 5" erst ab 18 Jahren freigegeben.

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Auf welche Kinofime du dich aber noch im Jahr 2020 freuen kannst, erfährst du hier. Darunter sind unter anderem der Horror-Thriller "A Quiet Place 2" und Christopher Nolans neuer Film "Tenet", den ein großes Geheimnis umgibt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen