Kino 

"A Quiet Place 3": Regisseur John Krasinski hat bereits Ideen für das Ende der Trilogie

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Mo, 08.07.2019, 15.55 Uhr

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Beschreibung anzeigen
Für "A Quiet Place 3", das Ende der Trilogie, hat Regisseur John Krasinski konkrete Pläne. Der bereits vielgelobte Vorläufer "A Quiet Place 2" sollte am 20. März 2020 starten.

Am 20. März 2020 sollte endlich die lang ersehnte Fortsetzung zu dem Überraschungshit "A Quiet Place" von 2018 in die deutschen Kinos kommen. Die verstörende Dystopie über eine Welt, in der lärmsensible Aliens Jagd auf alle Lebewesen machen, die das kleinste Geräusch von sich geben, etablierte "Jack Ryan"- und "The Office"-Serienstar John Krasinski als neue Regie-Hoffnung und gewann viele Preise für seine Ehefrau Emily Blunt in der Hauptrolle. Auch wenn der Kinostart von Teil 2 jetzt verschoben wurde, denkt Krasinski laut über "A Quiet Place 3" nach.

Was ist die Handlung von "A Quiet Place 3"?

Eigentlich sollte es sich bei "A Quiet Place" um einen bescheidenen, kleinen Horror-Thriller handeln, mit dem sich Schauspieler John Krasinski 2018 als Regisseur versuchte. Unerwartet wurde der Sci-Fi-Horror zu einem globalen 340-Millionen-Dollar-Hit. Da ließ eine Fortsetzung nicht lange auf sich warten. Leider wurde der Kinostart von "A Quiet Place 2" aber wegen der Coronavirus-Gefahr auf unbestimmte Zeit verschoben. Trotzdem plant Regisseur und Autor Krasinski schon an dem Abschluss seiner unverhofften Trilogie mit "A Quiet Place 3".

Youtube-Video: John Krasinski über "A Quiet Place 3"

Ehefrau und Hauptdarstellerin Emily Blunt kehrt für das erste Sequel mit ihren Filmkindern zurück. (Vorsicht: Spoiler!) John Krasinskis bereits verstorbene Figur ist aber nur in Rückblenden von "A Quiet Place 2" zu sehen. Das Ende des Films soll bereits auf einen dritten Teil hindeuten. Im Interview mit Collider gestand Krasinski, dass er bereits konkrete Ideen hat, um Antworten auf Mysterien aus dem ersten und zweiten Film in "A Quiet Place 3" zu liefern. Was er damit genau meint, wollte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht verraten, aber wir können davon ausgehen, dass sich der dritte Film wieder um das Schicksal der Abbott-Familie dreht.

Wann ist der deutsche Kinostart von "A Quiet Place 3"?

Nachdem "A Quiet Place 2" wegen der Coronavirus-Epidemie vom ursprünglichen Kinostart am 19. März 2020 auf unbestimmte Zeit aufgeschoben wurde, ist aktuell schwer zu sagen, wann "A Quiet Place 3" in die Produktion geht und auf der Leinwand zu sehen wird. Wir können aktuell nur auf einen Kinostart in Deutschland frühestens Anfang 2022 hoffen.

Welche Schauspieler gehören zur Besetzung von "A Quiet Place 3"?

Wir können sicher damit rechnen, dass Emily Blunt in "A Quiet Place 3" wieder eine tragende Rolle als Mutter der Abbott-Familie spielen wird. Auch die Darsteller ihrer Kinder, Millicent Simmonds und Noah Jupe sollten wieder dabei sein. Vielleicht gibt es auch wieder Flashbacks mit John Krasinski als Papa Abbott.

Youtube-Video: A Quiet Place 2 Trailer Deutsch

Gibt es schon einen Trailer zu "A Quiet Place 3"?

Aktuell gibt es noch keine Trailer zu "A Quiet Place 3". Fans warten noch auf den Kinostart von "A Quiet Place 2".

Welche FSK-Freigabe kriegt "A Quiet Place 3"?

Nachdem "A Quiet Place" 2018 eine FSK-Freigabe ab 16 Jahren erhielt und "A Quiet Place 2" 2020 ebenfalls ab 16 freigegeben wurde, können wir damit rechnen, dass "A Quiet Place 3" dieselbe FSK-Freigabe erhalten wird.

Auf diese Kinofilme freuen wir uns 2020 am meisten. Aktuell gibt es "A Quiet Place" bei Prime zu streamen. Er ist aber nur einer der genialen Horrorfilme auf Amazon Prime. So geht es weiter bei der Action-Reihe "John Wick".

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen