Kino 

Wann gibt es die Fortsetzung zu "Conan" (2011) mit Jason Momoa?

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Beschreibung anzeigen
Der "Conan" Film von 2011 bot dem späteren "Aquaman"-Star Jason Momoa die erste große Hauptrolle. Aber wird der Justice League-Star in einer Fortsetzung als Conan zu sehen sein?

Am 21. April 2020 zeigt der TV-Sender Kabel Eins um 22:25 Uhr Marcus Nispels Remake des Arnold Schwarzenegger-Klassikers "Conan" (2011). Der Film mit einem jungen Jason Momoa in der Titelrolle sollte eigentlich als Reboot für eine neue Reihe von Kinofilmen rund um den muskulösen Krieger mit der langen Mähne dienen. Aber dazu kam es bislang nicht. Wird es denn jemals eine Fortsetzung zum "Conan" Film von 2011 mit Jason Momoa geben?

"Conan" Film von 2011 mit Jason Momoa statt Arnold Schwarzenegger

"Conan" (2011) vom deutschen Filmemacher Marcus Nispel bot Jason Momoa seine erste tragende Rolle in einem großen Hollywood-Blockbuster. Lange bevor er Kassenrekorde in seiner Rolle als "Aquaman" brach, trat der riesige Hawaiianer in die Fußstapfen der Action-Legende Arnold Schwarzenegger und spielte Conan den Barbar im Reboot des Films von 1982. Als Vorlage dienten erneut die Bücher von Robert E. Howard, dem Conan-Erfinder. Ist 2020, neun Jahre nach dem letzten "Conan" Film eine Fortsetzung erstmal ausgeschlossen?

Youtube-Video: Conan 2011 Film Trailer Deutsch

Ursprünglich wollte Arnold Schwarzenegger 2011 selbst für einen dritten "Conan"-Film nach "Conan der Barbar" (1982) und "Conan der Zerstörer" (1984) zurückkehren und einen alten, königlichen Conan spielen. Doch daraus wurde nichts, weil ihm die Zeit fehlte zwischen der Politik und anderen Projekten. Dann floppte das "Conan"-Reboot mit Jason Momoa bei den Fans trotz mehr Blut und Action und konnte seine Produktionskosten nicht einspielen. So wurde dann auch nichts aus "The Legend of Conan" mit Schwarzenegger als alten Conan.

Was sind die Pläne für die Fortsetzung des "Conan" Films?

Noch bei der Promo-Tour zum "Conan" Film sprach Jason Momoa 2011 davon, dass er schon aktiv am Drehbuch zu der "Conan" Fortsetzung mitarbeite und sich mehr Monster für eine Fortsetzung wünschen würde. Doch nach dem Misserfolg des Films gab es keine Rede mehr von einem Sequel.

Stattdessen dachten die Macher laut über Spinoffs und Reboots nach. So wollte Djimon Hounsou eine Origin-Story über Conan-Widersacher Thulsa Doom drehen. Und an dem verwandten "Red Sonja" Projekt wird immer wieder erfolglos gearbeitet. Zuletzt sollte "Aquaman"-Star Amber Heard die Titelrolle spielen und Regisseur Bryan Singer inszenieren.

Aktuell liegt es allein an Jason Momoa, ob es eine Fortsetzung zum "Conan" Film von 2011 geben wird. Er hat jetzt genug Starpower, um sich ein Sequel zu wünschen. Er muss es nur wollen. Auch im neuen 2020 Remake von "Dune" spielt Jason Momoa eine wichtige Rolle. So steht es aktuell um "Aquaman 2". Das war die ursprüngliche Version von "Justice League".

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen