Kino

Jason Bourne 6: Ohne Matt Damon und Paul Greengrass?

Wie geht es weiter für Matt Damon in "Jason Bourne 6"? Oder ist er gar nicht mehr dabei?
Wie geht es weiter für Matt Damon in "Jason Bourne 6"? Oder ist er gar nicht mehr dabei?
Foto: IMAGO / Everett Collection
Wie geht es weiter mit der Bourne-Kinoreihe? Was 2002 mit einem kleinen Spionage-Thriller anfing, ist inzwischen ein erfolgreiches Action-Franchise. Doch wie steht es derzeit um "Jason Bourne 6"?

Die Bourne-Reihe hatte bereits damit zu kämpfen, wie wohlgesonnen Regisseur Paul Greengrass und Hauptdarsteller Matt Damon dem Franchise gegenüber standen. Nun fragen sich die Fans natürlich, wie es fünf Jahre nach dem Kinostart von "Jason Bourne" (2016), der heute, am 22. März 2021 ab 22:15 Uhr wieder im Fernsehen läuft, ausschaut mit dem nächsten Teil, "Jason Bourne 6"?

Das sind die teuersten Filme aller Zeiten
Das sind die teuersten Filme aller Zeiten

"Jason Bourne 6": Lohnt es sich noch?

Die Bourne-Reihe, die mit "Die Bourne Identität" (2002) unter der Regie von Doug Liman ihren Anfang nahm, hat das Actionkino der 2000er-Jahre geprägt wie kein anderes Franchise. Die zwei Fortsetzungen unter der Regie von Paul Greengrass ("Die Bourne Verschwörung", 2004, und "Das Bourne Ultimatum", 2007) waren geradezu stilbildend für die Agenten-Actionfilme der Zeit. Sogar James Bond kupferte mit "Ein Quantum Trost" (2008) ab. Doch nach der ersten Trilogie hatten Regisseur und Star Matt Damon keine Lust mehr. Es folgte ein Sequel ohne die beiden ("Das Bourne Vermächtnis", 2012) und ein weiteres mit beiden zurück ("Jason Bourne"). Wie sieht es aber jetzt mit "Jason Bourne 6" aus?

Da "Jason Bourne" deutlich schlechter bei den Kritikern abschnitt als die vier Teile davor, steht nun die Frage im Raum, ob es noch eine Bourne-Fortsetzung geben wird. Trotz der schwachen Resonanz der Kritiker aber machte die Rückkehr von Matt Damon und Paul Greengrass 2016 gut Kasse mit 415 US-Dollar an der internationalen Kinokasse. Das Studio Universal ist auf jeden Fall interessiert, die Reihe fortzuführen. Doch diesmal wieder ohne Matt Damon und Paul Greengrass?

Star und Regisseur skeptisch gegenüber 6. Bourne-Film

Im Dezember 2020 gab Paul Greengrass in einem Interview an, er wisse nicht, was Universal mit dem Bourne-Franchise weiter vorhabe. Er sei selbst auf jeden Fall nicht mehr involviert und habe ja auch genug getan für das Franchise. Und da Matt Damon immer schon gesagt hatte, dass er einen weiteren Bourne-Film nur in Erwägung ziehe, wenn sein vertrauter Regisseur hinter der Kamera stehen würde, sieht es derzeit schlecht aus für eine Fortsetzung.

Wovon würde "Jason Bourne 6" handeln?

Auch müssten sich die Macher von "Jason Bourne 6" eine neue Geschichte einfallen lassen. Schließlich wurde die Geschichte von Jason Bourne (Matt Damon) als Figur in dem fünften Film dank zahlreicher Rückblenden fertig erzählt. Und es gab mit "Treadstone" vom US-Sender USA bereits den Versuch, eine Serie in der Bourne-Welt spielen zu lassen, die leider nach einer Staffel bereits abgesetzt wurde. Große Hoffnung auf "Jason Bourne 6" können sich die Fans also heute, Anfang 2021, nicht machen.

Wie geht es weiter mit anderen Action-Franchises? So sieht es aus für "Terminator 7". Und so geht es weiter mit "In Time 2".

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Film News

Film News