Nach mehr als 35 Jahren schlüpfte Tom Cruise erneut in die Rolle des Pete „Maverick“ Mitchell und seit dem 26. Mai 2022 kannst du die lang ersehnte Fortsetzung „Top Gun 2: Maverick“ im Kino sehen. Wusstest du, dass China während der Dreharbeiten spioniert hat?

„Top Gun 2“-Dreh von China ausspioniert

In „Top Gun 2: Maverick“ sind zwar auch echte Flugzeuge der US Navy zu sehen, doch es gibt auch unechte, wie den sogenannten „Darkstar“. In einem Interview mit Sandboxx News teilt Produzent Jerry Bruckheimer mit, dass dieses Grund dafür war, dass China Spionagesatelliten neu ausrichtete. Der Geheimdienst wollte offenbar einen genauen Blick auf die Attrappe haben, weil er sie für echt hielt.

„Die Marine hat uns mitgeteilt, dass ein chinesischer Satellit umgedreht und eine andere Route genommen hat, um dieses Flugzeug zu fotografieren. Sie dachten, es sei echt. So echt sieht es aus.“

Jerry Bruckheimer

Jerry Bruckheimer und dem Regisseurs Joseph Kosinski zufolge hat das falsche Flugzeug „Darkstar“ eine Ähnlichkeit mit der künstlerischen Darstellung von Lockheed Martin-SR-72. Das war ein Konzept für ein unbemanntes Hyperschallflugzeug, dem Nachfolger SR-71 Blackbird. Und das war offenbar kein Zufall.

„Joe hat mit Skuns Works und Lockeed [Martin] zusammengearbeitet, um das Flugzeug zu entwerfen. Sie hatten viel Spaß dabei, Darkstar zu machen.“

Jerry Bruckheimer

Skunk Works ist eine Abteilung des US-amerikanischen Unternehmens Lockheed Martin. Dieses entwickelt exotische Waffensysteme und Technologien – hauptsächlich von Kampf- und Experimentalflugzeugen.

Realistische Darstellung war gewollt

Joseph Kosinski arbeitete nicht nur mit Luftfahrtfirma, um das Darkstar-Design zu entwerfen, sondern auch, um ein Modell in Originalgröße zu bauen. Es sehe also auch so echt aus, weil Menschen an der Attrappe arbeiteten, die sonst echte Flugzeuge bauen.

Tom Cruise als Maverick in Top Gun 2.
Tom Cruise als Maverick in „Top Gun 2“. © imago images/Prod.DB

Du kannst dir das Flugzeug, welches einen kleinen Spionageeinsatz von China anstieß in „Top Gun 2: Maverick“ ansehen. Außerdem findest du diese neuen Kinofilme im Juni 2022 in den Lichtspielhäusern.

„Top Gun 2“ ist der erfolgreichste Tom Cruise-Film

Anscheinend hat es sich alle Mühe der Macherinnen und Macher von „Top Gun 2: Maverick“ gelohnt: Mit einem heimischen Einspielergebnis von 291 Millionen US-Dollar ist die Fortsetzung schon jetzt der erfolgreichste Tom Cruise-Film aller Zeiten in den US-amerikanischen Kinos. „Krieg der Welten“ ist mit etwa 234 Millionen auf dem zweiten Platz und 2005 erschienen (via Los Angeles Times).

Quelle: Sandboxx News, Los Angeles Times, boxofficemojo

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.