Streaming 

Die besten Horrorfilme auf Netflix ab 12, ab 16 und ab 18 Jahren

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Beschreibung anzeigen
Netflix bietet seinen Nutzern eine Fülle an Horrorfilmen. Aber welche sind wirklich die besten Horrorfilme für die Altersklassen ab 12, ab 16 und ab 18? Wir helfen dir bei der Auswahl.

Über 300 Filme und Serien, die sich mehr oder weniger dem Horror-Genre zuweisen lassen, führt Netflix aktuell im Programm. Damit du beim Störbern auf dem Streaming-Dienst nicht bei unterdurchschnittlicher Ware landest, haben wir dir die besten Horrorfilme auf Netflix herausgesucht, sortiert nach den jeweiligen Altersklassen, also mit eine FSK-Freigabe ab 12 Jahren, ab 16 Jahren und ab 18 Jahren. (Stand: März 2020)

Die besten Horrorfilme auf Netflix bergen viele Geheimtipps

Der Horrorfilm zählt zu den sogenannten Body Genres. Wie bei der Komödie oder dem Porno handelt es sich also beim Horror um ein Genre, bei der eine heftige körperliche Reaktion des Zuschauers das Ziel der Inszenierung von Handlungs- und Figurenelementen ist. Und um den Zuschauern viel Angst zu machen, müssen die Filmemacher nicht einmal zu besonders krassen Gewaltdarstellungen greifen. Das erklärt auch, warum es genug gute Horrorfilme ab 12 Jahren, ab 16 Jahren und ab 18 Jahren gibt. Hier sind die besten Horrorfilme auf Netflix, die sich für die verschiedenen Altersklassen anbieten.

Video: Wounds Trailer [2019 Netflix]

Die besten Horrorfilme ab 12 Jahren auf Netflix

"Ghost Rider" (2007) ist eigentlich ein Superhelden-Film mit Nicolas Cage als Stunt-Motorradfahrer, der durch einen Unfall zu einem Antihelden mit brennendem Totenkopf wird. Der Actionfilm hat aber genug Horror-Elemente, um mit seiner düsteren Atmosphäre und tollen Effekten zu gruseln.

"Dark Shadows" (2012) ist eine sträflich unterschätzte Horror-Komödie von Tim Burton nach einer beliebten US-Fernsehserie aus den 1960er Jahren. Johnny Depp glänzt als neurotischer Vampir mit komplizierten Beziehungsnöten. Die grandiose Eva Green als alte Hexe stiehlt ihm aber die Schau.

"Selfless – Der Fremde in mir": Nicht ganz gelungen, aber doch faszinierend ist Tarsem Singhs Sci-Fi-Thriller mit Horror-Elementen. Darin schlüpft ein alter, kranker Milliardär in den jungen Körper von Ryan Reynolds, wird aber bald Zielscheibe der dubiosen Organisation, die ihm geholfen hat. Psychologischer Horror mit Action.

Weitere Horrorfilme ab 12 Jahren auf Netflix:

  • "Die Frau in Schwarz" (2012) – viktorianischer Gespenster-Horror mit Daniel Radcliffe
  • "Edgar Wallace: Der Gorilla von Soho" (1968)
  • "Edgar Wallace: Der Hund von Blackwood Castle" (1968)
  • "Edgar Wallace: Im Banne des Unheimlichen" (1968)
  • "Edgwar Wallace: Der Bucklige von Soho" (1966)
  • "Eerie" (2018) – spanischer Horrorfilm
  • "Stree" (2018) – indischer Horrorfilm mit Shraddah Kapoor
  • "Tannöd" (2009) – Bestseller-Verfilmung mit Julia Jentsch
  • "U-Turn" (2016) – indischer Horrorfilm

Die besten Horrorfilme ab 16 Jahren auf Netflix

"Das Schweigen der Lämmer" (1991) ist der bekannteste und beste Serienkiller-Film der letzten 30 Jahre, subtil inszeniert von Jonathan Demme und grandios gespielt von Anthony Hopins als bösen Dr. Hannibal Lecter und Jodie Foster als engagierte, aber überforderte FBI-Rekrutin mit vielen Traumata.

"Alien (1979) ist das Sci-Fi-Horror-Meisterwerk von Ridley Scott über ein außerirdisches Monster, das sein Unwesen auf einem schäbigen Weltraumschiff treibt. Sigourney Weaver wurde mit ihrer Rolle der kühlen Lt. Ellen Ripley zum ersten großen weiblichen Action-Star.

Video: Die Teuflischen Trailer

"Die Teuflischen" (1955) ist ein nervenzerfleddernder Horror-Thriller vom französischen Altmeister Henri Georges-Clouzot. Nach dem mysteriösen Thriller über eine verschwundene Leiche wird man erst einmal lange Zeit kein Bad mehr nehmen wollen.

"The Invitation" (2015) ist ein kleiner, fieser Thriller von Regisseurin Karyn Kusama über eine scheinbar harmlose Dinner Party unter alten Freunden, die mächtig aus dem Ruder gerät. Die Anspannung ist hoch von der ersten Minute und entlädt sich in einem bösen Horror-Alptraum.

"Das Spiel" (2017) ist die beste Stephen-King-Adaption, von der du vielleicht noch nie was gehört hast. "Sin City"-Star Carla Gugino glänzt als ängstliche Ehefrau, die beim Liebesspiel mit ihrem Gatten an ihr Bett gefesselt wird. Dumm nur, dass ihr Ehemann vor dem Couitus verstirbt. Was jetzt?

Weitere Horrorfilme ab 16 Jahren auf Netflix:

  • "10 Cloverfield Lane" (2016) – klaustrophisches Endzeit-Drama mit John Goodman
  • "Bird Box" (2018) – Endzeit-Horror mit Sandra Bullock als letzte Überlebende
  • "Event Horizon" – kultiger Sci-Fi-Horror von Paul W.S. Anderson
  • "I Am Legend" (2007) – Endzeit-Zombie-Thriller mit Will Smith
  • "Resident Evil" (2002) – der erste Teil der Videospiel-Adaption-Reihe mit Milla Jovovich
  • "Shaun of the Dead" (2004) – Zombie-Apokalypse als sehr britische Bromance
  • "Sleepy Hollow (1999) – barocker Fantasy-Horror von Tim Burton
  • "The Cabin in the Woods" (2012) – Horror-Persiflage mit einem jungen Chris Hemsworth
  • "The Conjuring" (2013) – Edler Horrorthriller von James Wan
  • "Zombieland" (2009) – Zombie-Horrorkomödie mit Woody Harrelson und Jesse Eisenberg

Die besten Horrorfilme ab 18 Jahren auf Netflix

"28 Days Later" (2002) und "28 Weeks Later" (2007) sind zwei der spannendsten und rasantesten Zombie-Filme, die man sich vorstellen kann. Die britischen Produktionen sind ein Musterbeispiel für effizientes Storytelling und furiose Action-Choreographie.

"Hostel" (2015) ist ein unterschätztes Horror-Meisterwerk, das seinerzeit als Torture Porn abgetan wurde, aber heute noch als hypnotischer Thriller über eine geheime Organisation funktioniert, die junge Touristen zum Quälen durch reiche Kunden anbietet. Ein perverses Szenario.

Video: Hostel Trailer

"Final Destination 5" (2011) ist die beste Medizin, wenn du einfach nur wahllos hübsche Teenies sterben sehen willst. Aber bitte auf die kreativste und spektakulärste Art und Weise. Ein Schmaus.

"Sie leben" (1988) ist ein kultiger Sci-Fi-Horror von Horror-Legende John Carpenter. Darin haben Aliens bereits die Erde übernommen und schicken uns versteckte Botschaften durch die Werbung. Bis ein Landstreicher hinter die Verschwörung kommt und beschließt, alles niederzuschießen.

"Still" (2016) ist eine Fingerübung des angehenden Horror-Maestros Mike Flanagan. Es ist ein hochspannender, total verstörender Home-Invasion-Thriller über eine taubstumme Frau, die von einem maskierten Fremden nachts in ihrem Haus terrorisiert wird. Bis sie zurückschlägt.

Weitere Horrorfilme ab 18 Jahren auf Netflix:

  • "Apostle" (2018) – düsterer Horror-Thriller über eine perfide Sekte
  • "Freddy vs. Jason" (2003) – das große Horror-Crossover lange vor dem MCU
  • "Freitag, der 13." (2009) – das Remake, das gar nicht mal so übel ist
  • "House of Wax" (2005) – ein weiteres Remake, das mehr Spaß macht als man vermutet
  • "Predator 2" (1990) – die Fortsetzung, die noch blutiger ist als das Schwarzenegger-Original

Fazit: Unsere Top 10 der besten Horrorfilme auf Netflix

Wenn man uns nach unseren persönlichen Top Ten der besten Horrorfilme auf Netflix fragt, dann finden sind Klassiker ebenso wie kaum bekannte Geheimtipps und unterschätzte Meilensteine des Genres aus der Liste. Unsere Top 10 der Horrorfilme auf Netflix sieht wie folgt aus:

  1. "Die Teuflischen" (1955)
  2. "Das Schweigen der Lämmer" (1991)
  3. "Alien" (197)
  4. "Hostel" (2015)
  5. "Das Spiel" (2017)
  6. "28 Days Later" (2002)
  7. "Shaun of the Dead" (2004)
  8. "The Cabin in the Woods" (2012)
  9. "The Invitation" (2015)
  10. "Final Destination 5" (2011)

Hier findest du die besten Thriller-Filme auf Netflix. Nichts für schwache Nerven sind diese Filme ab 18 Jahren auf Netflix. Diese traurigen Todesszenen aus bekannten Filmen waren völlig unerwartet.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen