Als Netflix-Abonnent hast du dich womöglich schon gefragt, ob sich 2019 etwas an deinen Abo-Gebühren ändert. Dass Netflix die Kosten für dein Streaming-Abo steigern könnte, weil der Dienst zum Beispiel keine Preisbindung anbietet, liegt durchaus im Bereich des Möglichen. Wir erklären dir, ob deine Angst berechtigt ist.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Deine Netflix-Kosten im Überblick

Klar ist, dein Netflix-Abo kostet Geld, weil dir der Streamingdienst dafür vor allem Exklusivität durch umfangreiche Eigenproduktionen anbietet. Gefeierte Filmerfolge wie der Netflix-Schocker „Bird Box“ müssen schließlich finanziert werden.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Deine Netflix-Kosten im Überblick

Klar ist, dein Netflix-Abo kostet Geld, weil dir der Streamingdienst dafür vor allem Exklusivität durch umfangreiche Eigenproduktionen anbietet. Gefeierte Filmerfolge wie der Netflix-Schocker „Bird Box“ müssen schließlich finanziert werden.

Tatsache ist auch, dass die Kosten für Netflix-Abos 2017 teilweise um bis zu zwei Euro gestiegen sind. Eine erneute Erhöhung könnte also früher oder später kommen.

2018 hast du für die 3 möglichen Netflix-Abos Folgendes gezahlt:

  • Basis (SD, 1 Gerät): 7,99 Euro
  • Standard (HD, 2 Geräte): 10,99 Euro
  • Premium (Ultra-HD, 4 Geräte): 13,99 Euro
  • (Ultra (HDR): 16,99 Euro)

Was ist das Netflix-Ultra-Abo?

Manchen Kunden soll laut kino.de ein viertes Abo, das Ultra-Abo, angeboten worden sein. Dabei handle es sich um einen Test von Netflix. Wählst du dieses aus, landest du dennoch beim Premium-Abo, da hier nur die Nachfrage nach der Option „High Dynamic Range (HDR) Streaming“ ermittelt werden soll. Ob dieses Abo irgendwann wirklich buchbar ist, ist nicht bekannt.

Die Netflix-Kosten in den USA steigen bereits

Ob deutschen Kunden das gleiche Schicksal drohen wird, ist noch nicht ganz klar. Nutzern in den USA wurde zumindest bereits eine Preiserhöhung um 13 bis 18 Prozent angekündigt.

  • Basis-Abo: + einen US-Dollar
  • Standard- und Premium-Abo: + zwei US-Dollar

Die Spanne der Netflix-Kosten reicht auf dem amerikanischen Markt damit bald von neun bis 16 US-Dollar pro Monat.

Preiserhöhung in Deutschland vereinzelt angezeigt

Auch eine entsprechende Ankündigung für Deutschland lässt womöglich nicht mehr lange auf sich warten. Zu Testzwecken bekamen auch ausgewählte deutsche Kunden schon erhöhte Kosten für Netflix-Abos angezeigt.

Laut Cashys Blog wurde die folgende Preiserhöhung aufgerufen:

  • Basis-Abo:9,99 Euro
  • Standard-Abo: 13,99 Euro
  • Premium-Abo: 17,99 Euro

Alternativen zu Netflix-Kosten

Bist du noch kein Kunde von Netflix, hast es aber vor, mach am besten zuerst von der Möglichkeit Gebrauch, Netflix ohne Kosten zu nutzen. Bist du auf den Geschmack gekommen, musst du nichts weiter tun, um Abonnent zu werden. Was dann für dein Netflix-Abo an Kosten anfällt, unterscheidet sich bisher nicht von den Preisen 2018. Je nach gewählter Kategorie zahlst du pro Monat zwischen 7,99 und 13,99 Euro.

Ist dir das zuviel nutz doch das Streaming über Amazon Prime ohne Gebühren, wenn du willst.

Neueste Videos auf futurezone.de