„The Handmaid’s Taile“ Staffel 4
wird von vielen Fans sehnsüchtig erwartet. Wie geht es in Gilead weiter? Was passiert mit June? Und wie ergeht es den Waterfords? Wir verraten dir, wo du die vierte Season streamen kannst und fassen zusammen, was in der vorherigen Staffel passiert ist.

„The Handmaid’s Taile“ Staffel 4: Wo kann ich die Season streamen?

Seit dem 2. September 2021 kannst du die 4. Staffel „The Handmaid’s Taile“ bei MagentaTV streamen. Dort sind alle zehn Folgen in der Megathek vorhanden. Für alle, die keinen MagentaTV haben: Du kannst auch auf die Veröffentlichung bei Amazon Prime Video warten. Allerdings brauchst du dafür etwas Geduld.

Wir vermuten, dass „The Handmaid’s Taile“ Staffel 4 ab Herbst 2022 bei Amazon Prime Video zu sehen sein wird. So war es zumindest bei der dritten Season: Die Veröffentlichung war im September 2019 in Deutschland. Und ein Jahr später bot Amazon Prime Video die Staffel an.

Rückblick: Das passiert in Staffel 3

Achtung, ab hier gibt es massive Spoiler zur 3. Staffel. Willst du nicht wissen, was passiert, höre auf zu lesen.

In der dritten Staffel schlagen die Figuren neue Richtungen ein, die Konsequenzen haben werden:

  • June (Elisabeth Moss) kann ihre Tochter mit dem Segen von Serena (Yvonne Strahovski) retten. Sie kann mit Emily (Alexis Bledel) nach Kanada fliehen, wo Lucas (O.T Fagbenle) sich um sie kümmert.
  • June kommt in das Haus von Kommandant Lawrence (Bradley Whitford) unter. Hier schmiedet sie einen Plan: Sie will die Kinder der Mägde ihres Bezirks in Gilead nach Kanada bringen.
  • Nick (Max Minghella) wird nach Chicago an die Front abkommandiert. June erfährt, dass er im sogenannten „Heiligen Krieg“ erfolgreich auf Seiten Gileads gekämpft hat.
  • Die Waterfords kämpfen mit allen Mitteln darum, ihre Tochter Nichole wiederzubekommen. Kanada schaltet die Schweiz als neutrale Vermittler ein. Letztlich wollen sie das Kind im Alleingang zurück nach Gilead holen. Sie reisen zu einem persönlichen Deal nach Kanada, doch dort wird Fred Waterford (Joseph Fiennes) verhaftet. Es stellt sich heraus: Serena hat ihn absichtlich nach Kanada geführt, um bei Nichole zu sein. Von dem Verrat wutentbrannt offenbart auch Fred die Verbrechen seiner Frau. Sie verliert daraufhin ihre Vergünstigungen und wird auch angeklagt.
  • June und unter anderem Janine (Madeline Brewer) schaffen es, 86 Menschen sicher ins Flugzeug nach Kanada zu bringen. Lucas, Emily und Moira (Samira Wiley) kümmern sich um sie. June wurde bei der Rettung angeschossen, aber von den Mägden gerettet. Sie befinden sich jetzt im Wald.

„The Handmaid’s Taile“ Staffel 4: Was passiert hier?

In der 4. Staffel „The Handmaid’s Taile“ geht Junes Kampf gegen Gilead weiter. Sie und die Mägde finden nach ihrer Rettungsaktion Zuflucht auf einer Farm. Doch schon bald wird June gefangengenommen und von einer rachsüchtigen Tante Lydia (Ann Dowd) erwartet …

Außerdem werden wir sicherlich erfahren, wie es den Waterfords in Kanada ergeht.

EpisodeDeutscher TitelOriginaltitel
1SchweinePig
2NachtschattenNightshade
3Der ÜbergangThe Crossing
4MilchMilk
5ChicagoChicago
6GelübdeVows
7ZuhauseHome
8AussageTestimony
9FortschrittProgress
10Die WildnissThe Wilderness
Episodenliste der 4. Staffel

Du hast die vierte Season schon gesehen? Lese hier, was wir schon zu „The Handmaid’s Taile“ Staffel 5 wissen.

Auch andere Serien gehen weiter. Das könnte beispielsweise in „The Flight Attendant“ Staffel 2 mit Kaley Cuoco passieren. Wie hoch die Chancen für „Little Fires Everywhere“ Staffel 2 stehen, erfährst du hier.

Quellen: MagentaTV, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.